Nürburgring: IDM-Zeitplan am Samstag

Von Esther Babel
IDM
IDM Superbike und IDM Superstock sind startklar

IDM Superbike und IDM Superstock sind startklar

Die Wettervorhersagen sind, typisch Nürburgring, durchwachsen. Doch die Piloten der IDM und der drei Cup-Klassen sind bereit für die Qualifyings und die ersten Rennen.

In der Klasse Supersport, die am späten Nachmittag bereits ihr erstes von zwei Rennen fahren, heissen die großen Rivalen Marvin Fritz (Bayer-Bikerbox Racing) und Roman Stamm (Kawasaki Schnock Team Shell Advance). Stamm hofft in der Eifel auf die Revanche für das Glück von Fritz im zweiten Lauf von Oschersleben.

Dort hatte der Schweizer gerade die Führung übernommen und spekulierte bereits mit dem Sieg, als das Rennen wegen Regens abgebrochen wurde. Die zuvor absolvierte Runde wurde gewertet. Zu diesem Zeitpunkt hatte noch Fritz als Erster die Start-Ziellinie überquert.

Auf den ersten sechs Plätze der Gesamtwertung liegen Fahrer aus sechs Nationen: Marvin Fritz (Deutschland, Yamaha), Roman Stamm (Schweiz, Kawasaki), Tatu Lausletho (Finnland, Suzuki), Stefan Kerschbaumer (Österreich, Yamaha), Vittorio Iannuzzo (Italien, Suzuki), Pepijn Bijsterbosch (Niederlande, Yamaha).

In der Klasse Sidecar rollt Lokalmatador André Kretzer mit seinem Beifahrer Jens Lehnertz an den Start. Die Nerven des 28-jährigen Titelverteidigers aus Wilsbach sind gespannt. Der letzte Ausflug nach Oschersleben war ein Wochenende zum Vergessen. Nach einem zweiten Platz im ersten Lauf bahnte sich im zweiten Rennen ein Motorschaden an.

Um das Ausmaß möglichst gering zu halten, fuhr Kretzer sieben Runden vor Schluss an die Box. Auf dem Nürburgring will Kretzer zur Aufholjagd ansetzen und das LCR Suzuki-Gespann an die Spitze des Feldes treiben, um die volle Punktzahl zu ergattern. Im Gesamtklassement ist er Vierter.

 

Zeitplan am Samstag den 28. Juni 2014

08.30 Uhr bis 08.55 Uhr Suzuki Cup
09.00 Uhr bis 09.25 Uhr ADAC Junior Cup
09.30 Uhr bis 10.00 Uhr IDM SBK/STK
10.05 Uhr bis 10.35 Uhr IDM SSP
10.40 Uhr bis 11.05 Uhr IDM Sidecar
11.10 Uhr bis 11.35 Uhr Yamaha Cup
11.40 Uhr bis 12.10 Uhr IDM SBK/STK
12.15 Uhr bis 12.45 Uhr IDM SSP

Pause

13.15 Uhr bis 13.45 Uhr IDM Sidecar
13.50 Uhr bis 14.14 Uhr ADAC Junior Cup
14.20 Uhr bis 14.45 Uhr Yamaha Cup

14.50 Uhr bis 15.00 Uhr IDM SBK/STK – Superpole

15.15 Uhr Rennen 1 Suzuki Cup
16.00 Uhr Rennen 1 IDM SSP
16.50 Uhr Rennen 1 IDM Sidecar (Sprint)

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr. 27.11., 15:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:55, N-TV
    PS - Formel 1 - Bahrain - Das 2. Freie Training
  • Fr. 27.11., 15:55, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
  • Fr. 27.11., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 16:25, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
7DE