Hockenheim: IDM Zeitplan am Freitag

Von Esther Babel
IDM
Am Wochenende gibt es bei der IDM das letzte Mal was zu sehen

Am Wochenende gibt es bei der IDM das letzte Mal was zu sehen

Neben den IDM-Klassen ist wie immer auch bei den Rahmenrennen für Spannung gesorgt. Yamaha-Cup, Junior-Cup, Suzuki Challenge und Superbike Klassik sind mit am Start.

Einige Piloten, die in der Klassik Trophy starten, freuen sich ganz besonders auf das IDM-Finale in Hockenheim. Stammen sie doch schließlich aus der direkten Umgebung der Rennstrecke und bringen gleich ihren Fanclub mit.

Wenn jemand schon in Hockenheim wohnt, dann ist der Weg zum Rennsport natürlich sehr kurz. Das gilt besonders für den in der Rennstadt wohnende Nicolai Kraft. Mit 17 Jahren gehört er bei den Klassikern zu den jüngsten Piloten, auf der Rennstrecke ist aber schon lange zu Hause. Bereits 2006 begann er bei den Kids in der Supermotoklasse mit 8 Jahren. Dort stieg er im Laufe der Jahre in die nächsthöheren Klassen auf, die er 2011 als Meister der 85er Klasse beendete.

Dann kam der Umstieg in den Straßenrennsport in den Junior-Cup. Auf der Zweitakt-Aprilia fuhr er mit wechselnden Erfolgen, unterbrochen durch eine längere Verletzungspause. Erst zur Mitte der diesjährigen Saison stieg der 177 Zentimeter große Schüler wieder in den Sattel einer Rennmaschine. Gleich bei seinem Debüt im tschechischen Most im August belegte er in der Supersportklasse mit seiner 600er Suzuki in beiden Läufen den vierten Platz gegen die etablierte Konkurrenz. Er freut sich natürlich besonders auf seine Heimstrecke.

Nur wenige Kilometer von der Rennstrecke entfernt wohnt Frank Krieger in der Quadratestadt Mannheim. Der 1970 geborene Kurpfälzer hatte seinen Helm schon lange an den Nagel gehängt, doch der Rennbazillus war einfach stärker. Für diese Saison 2015 entstaubte der Landschaftsgärtner seine Kawasaki ZX 7 aus dem Jahr 1977, machte sie zusammen mit seinem Mechaniker wieder startklar und schwang sich zum Saisonauftakt wieder in den Sattel seiner Rennmaschine. Mit wachsender Begeisterung, ohne Druck startet er in der Superbikeklasse mit respektablen Erfolgen. Derzeit liegt der gelernte Schreiner auf Rang 3 der aktuellen Punktetabelle der Klassik Trophy, nur knapp hinter dem Zweitplatzierten. Noch ist also alles drin, das Heimspiel sollte ihm besonders entgegen kommen.

Zeitplan am Freitag 25. September

09.00 Uhr Suzuki GSX R Challenge
09.30 Uhr IDM Moto3
10.00 Uhr IDM SSP/SuperNaked
10.30 Uhr IDM Superbike/STK
11.00 Uhr Yamaha R6 Dunlio Cup
11.30 Uhr Klassik Superbike

Pause

12.15 Uhr Suzuki GSX R Challenge
12.45 Uhr IDM Moto3
13.15 Uhr IDM SSP/SuperNaked
13.45 Uhr IDM Superbike/STK
14.15 Uhr IDM Seitenwagen
14.55 Uhr IDM SSP/SuperNaked
15.20 Uhr IDM Superbike/STK
15.50 Uhr Yamaha R6 Dunlop Cup
16.20 Uhr ADAC Junior Cup
17.00 Uhr IDM SSP/SuperNaked (Quali)
17.35 Uhr Klassik Superbike (Quali)

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 12.08., 18:31, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 12.08., 18:50, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Mi. 12.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 12.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 12.08., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 12.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Mi. 12.08., 20:00, Eurosport 2
Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
Mi. 12.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Mi. 12.08., 20:00, Sky Sport 2
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mi. 12.08., 20:30, Eurosport 2
Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
19