Warten auf die Elektronik

Von Esther Babel
Knobloch auf das Elektronik-Update

Knobloch auf das Elektronik-Update

IDM Superbike Pilot Günther Knobloch ist bei den Pirelli-Tests am Pannoniaring dabei.

An diesem Wochenende gehen die Pirelli-Tests in ihre dritte Runde. Nach Portimao/Portugal und Cartagena/Spanien ist nun der Pannoniaring/Ungarn fällig. Mit am Start ist neben Martin Bauer, Kai Borre Andersen, Herbert Kaufmann, Stefan Nebel und Didier Van Keymeulen auch der Österreicher Günther Knobloch mit seiner Ducati. Seine Verletzung von Cartagena, wo er sich starke Abschürfungen am Hals zugezogen hatte, ist verheilt. «Ich sehe wieder menschlich aus», meint Knobloch schmunzelnd. «Es war kurz unangenehm, aber inzwischen ist es vergessen.»

Weiterhin warten muss Knobloch auf das Elektronik-Update für seine Technogym-Ducati. «Der Motor ist bereits gemacht», schildert der IDM-Superbike-Pilot. «Zu den IDM-Tests am EuroSpeedway Lausitz an Ostern klappt es hoffentlich auch mit der Elektronik. Zum Saisonauftakt Ende April sind wir auf jeden Fall komplett.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Grosser verlässt die GP-Bühne

Mathias Brunner
Ende Juli 2022 stand fest: Sebastian Vettel wird seine Formel-1-Karriere beenden. Nun hat er in Abu Dhabi seinen letzten Grand Prix bestritten. Die Königsklasse verliert einen Mann mit Rückgrat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 29.11., 11:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Di.. 29.11., 11:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Mi.. 30.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 07:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 07:30, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 07:41, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 15:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
» zum TV-Programm
8