IDM Sidecar Schleiz: Hock/Becker auf Pole

Von Andreas Gemeinhardt
Kurt Hock und Enrico Becker

Kurt Hock und Enrico Becker

Kurt Hock/Enrico Becker stehen beim IDM-Lauf am Schleizer Dreieck auf der Pole-Position. Pekka Päivärinta/Adolf Hänni wurden strafversetzt.

Den fünften Saisonlauf der IDM Sidecar nehmen Kurt Hock/Enrico Becker (D/D) vom ersten Startplatz aus in Angriff. Die schnellste Trainingrunde gelang zwar Pekka Päivärinta/Adolf Hänni (FIN/CH), doch die Weltmeister wurden wegen zweifachen Überholens unter gelben Flaggen um zehn Plätze nach hinten versetzt. Ausserdem bekamen Päivärinta/Hänni eine Geldstrafe von 130 Euro aufgebrummt.

Die Gaststarter Josef Moser/Daniel Evanson (A/GB) wurde als Zweite gewertet. Peter Schröder/Manuel Hirschi komplettieren die erste Startreihe. Auf den Plätzen 4 bis 8 folgen Josef Sattler/Stefan Trautner (D/A), Dieter Eilers/Michael Prudlik (D/D), André Kretzner/Enrico Roick (D/D), Jakub Rutz/Jens Lehnertz (CH/D) und Uwe Gürck/Manuel Eckert (D/D).

Das Rennen der IDM Sidecar wird am Sonntag um 16.00 Uhr gestartet, nachdem bereits um 13.00 Uhr der Sidecar-WM-Lauf auf dem Programm steht.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 20.01., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 20.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 20.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 20.01., 04:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 20.01., 05:10, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Do.. 20.01., 05:40, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 20.01., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 20.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 20.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 20.01., 06:30, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE