Jan-Ole Jähnig: Titelkampf in Assen oder Hockenheim?

Von Esther Babel
IDM Supersport 300
IDM Supersport 300 Titelkandidaten

IDM Supersport 300 Titelkandidaten

Der Teenager vom Team Freudenberg könnte am Sonntag gleich zwei Mal Meister werden. Im ADAC Northern Europe Cup in Assen und bei der IDM Supersport 300 in Hockenheim. Es geht nur eins von beiden.

Jan-Ole Jähnig vom Team Freudenberg hatte eine schwere Entscheidung zu treffen. Sollte er um den Titel im ADAC Northern Europe kämpfen, bei dem er aktuell auf Platz 2 in der Tabelle liegt? Oder doch um den IDM-Supersport-300-Titel, dort liegt er vor Teamkollege Max Kappler auf Rang 1. In beiden Serien fallen die Entscheidungen an diesem Wochenende.

Der ADAC Northern Europe Cup ist im Rahmen den Britischen Superbikemeisterschaft unterwegs, die ihren Ausflug von der Insel zu ihrem alljährlichen Besuch im niederländischen Assen macht. Auf dem Hockenheimring feiert die IDM, auch in der Supersport-300-Klasse, ihr letztes Rennwochenende.

«Wir werden uns aufteilen», erklärt Teamchef Michael Freudenberg. «Ich fahre mit Tim Georgi und Walid Soppe nach Assen. Mein Sohn Carsten ist mit Max Kappler und Jan-Ole Jähnig am Hockenheimring. Jan-Ole hätte in beiden Klassen Titelchancen. Wir haben das beraten und die oberste Priorität hat der Wunsch des Fahrers. Und der hat sich für Hockenheim entschieden.»

Team und Fahrer hatten die NEC-Rennen in Silverstone und die IDM-Rennen in Oschersleben abgewartet. Mit 19 Punkten Vorsprung liegt Jähnig in der IDM auf Platz 1. «Passieren kann immer was», weiß auch Freudenberg, «ein Sturz oder ein Defekt. Da steckt man nicht drin. Aber besser sind seine Titelchancen als Führender natürlich in der IDM und wir haben uns für die wahrscheinlichere Variante in Sachen Titel entschieden. Gewonnen hat Jan-Ole für mich jetzt schon. Er ist unser Nesthäkchen im Team und in beiden Klassen vorne. Jedes mal musste er sich beim Umstieg von der Moto3-KTM auf die Supersport-Yamaha auf ein anderes Motorrad einstellen und ein paar Tage später wieder andersrum. Das hat er gut hingekriegt.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE