IDM STK 600: Schouten will um Titel fighten

Von Esther Babel
IDM Supersport 600
Bryan Schouten

Bryan Schouten

Neun Punkte Rückstand hat der Niederländer vom Team mvr noch in der Tabelle aufzuholen, wenn er den Titel Chris Stange noch wegschnappen will. Sein Fernziel: Wieder WM.

In der Moto3-WM war Bryan Schouten schon unterwegs. Und als Teilnehmer der Superstock 600 EM kennt er sich auch im WM-Fahrerlager aus. Dahin möchte er auch gerne zurück. Am liebsten mit dem IDM-Titel als Fahrkarte in der Tasche. Doch dazu muss der Niederländer an Chris Stange vorbei, der in der Tabelle noch neun Punkte vor ihm liegt.

«Ich will gewinnen», lautete daher der Wunschzettel von Schouten vor den Rennen auf dem Lausitzring. «Es gibt schlicht und ergreifend keine andere Möglichkeit für mich. Taktisch denke ich jetzt nicht, aber ich werde auf alle Fälle fair bleiben. Stressig ist das Wochenende hier am Lausitzring nicht für mich. Nach dem IDM-Wochenende in Zolder hatte ich 47 Punkte Rückstand. Jetzt sind es noch Neun. Seit vier Jahren bin in endlich wieder in der Verfassung, um in die Nähe eines Titels zu kommen.»

«Ich habe immer gewusst, was ich kann», berichtet er weiter. «Jetzt habe ich auch wieder die Renn-Pace dazu. Mit den Plänen für die Supersport-WM ist es natürlich sehr, sehr schwierig. Ich habe ja keine Manager oder so und muss das alles selber machen. Hier im Team mvr fühle ich mich sehr wohl. Und genau dieses familiäre Gefühl will ich in die WM mitnehmen. Bei meinem Einstieg in die Moto3-WM hatte ich das nicht und die ganze Sache ging schief.»

Im Training wurde es für Schouten der zweite Startplatz hinter seinem schärfsten Konkurrenten Chris Stange.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 11:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:25, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:30, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:55, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 13:00, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 13:25, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 13:25, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 13:55, Motorvision TV
    Silk Way Rally
» zum TV-Programm
6DE