Julian Mayer siegt und baut Meisterschaftsführung aus

Von Helmut Ohner
Mit seinem sechsten Saisonsieg ist Julian Mayer (Kawasaki) auf dem besten Weg einer erfolgreichen Titelverteidigung. Thomas Berghammer (Suzuki) wird vor Nico Thöni (Aprilia) Zweiter.

Keinen Gegner hatte Julian Mayer (Kawasaki) im ersten Rennen der IOEM Superbike auf der früheren Grand-Prix-Strecke in Grobik/Rijeka. Der Titelverteidiger, der mit einem Einstieg in die IDM Superbike liebäugelt, vergrößerte mit seinem sechsten Saisonsieg den Vorsprung in der Zwischenwertung auf 17 Zähler.

Hart zu kämpfen hatte der Zweitplatzierte Thomas Berghammer. Der Suzuki-Pilot musste sich über die gesamte Renndistanz der Angriffe von Christopher Kemmer – der junge BMW-Fahrer, der vorübergehend sogar auf Rang 2 lag, musste mit Defekt aufgeben – und Nico Thöni, der im freien Training gleich zwei Stürze zu verdauen hatte.

Für Thöni, der mangels Budget gar nicht in Kroatien fahren wollte, ist es nach seinen beiden zweiten Rängen auf dem Red Bull Ring und Platz 3 auf dem Slovakia Ring in dieser Saison bereits die vierte Podiumsplatzierung. Der Aprilia-Pilot konnte Mike Wohner (BMW), der nach einem schwachen Start aufgeholt hatte, hinter sich lassen.

Rene Gebetsroither (BMW), der zeitweise bis an die siebente Position zurückgefallen war, beendete das Rennen vor Andreas Gangl (Kawasaki) an der fünften Stelle. Christian Wiesinger-Mayr (BMW), Hannes Schafzahl (Kawasaki), Alexander Hämmerle (Kawasaki) und Nikolaus Roth (Kawasaki) vervollständigten die Top-10.

Ergebnis
1. Julian Mayer, Kawasaki, 15 Runden in 23:05,080. 2. Thomas Berghammer, Suzuki, 15,191 sec. zur. 3. Nico Thöni (Aprilia), +16,365 sec. 4. Mike Wohner. 5. Rene Gebetsroither, beide BMW. 6. Andreas Gangl, Kawasaki. 7. Christian Wiesinger-Mayr, BMW. 8. Hannes Schafzahl. 9. Alexander Hämmerle. 10. Nikolaus Roth, alle Kawasaki. Schnellste Runde: Mayer in 1:31,220.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 16.05., 21:25, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Mo.. 16.05., 21:35, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 22:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 8. Rennen: Berlin, Highlights
  • Mo.. 16.05., 22:08, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 22:20, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Mo.. 16.05., 23:15, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Mo.. 16.05., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 00:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 17.05., 01:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Di.. 17.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 7. Rennen: Berlin, Highlights
» zum TV-Programm
3AT