Fahrrad-Trainer statt IndyCar

Von Lewis Franck
Indy Car
Zur Untätigkeit verdammt: Vitor Meira

Zur Untätigkeit verdammt: Vitor Meira

Vitor Meira aus dem Spital entlassen.

Der Brasilianer Vitor Meira konnte aus dem Methodist Hospital in Indianapolis entlassen werden. Dorthin wurde er nach seinem Unfall beim Indy 500 eingeliefert, diagnostiziert wurden zwei Wirbelbrüche. Er machte sich sofort auf den Weg nach Gasoline Alley, wo sein Team A.J. Foyt Racing seinen Stützpunkt hat und den Wagen für Ersatzfahrer Paul Tracy für das kommende Rennen in Milwaukee dieses Wochenende vorbereitet.

«Ich fühle mich heute relativ gut», sagte Meira, der am Telefon einen munteren Eindruck machte, trotz einem Interviewmarathon, den er noch im Spital mit lokalen TV-Stationen absolvieren musste. In der Garage unterhielt er sich noch mit seiner Crew, bevor er seine Sachen in seinem Motorhome zusammenpackte. «Ich werde noch einen Ärztecheck über mich ergehen lassen, um abzuklären, ob ich dieses Wochenende nach Miami nach Hause fliegen kann. Dort werde ich mich in zwei Wochen röntgen lassen, um sicherzugehen, dass die Wirbelsäule so heilt, wie sie es sollte.»

Am meisten hat der Brasilianer damit zu kämpfen, die kommenden zwei Wochen untätig bleiben zu müssen. «Die Ärzte haben mir gesagt, dass ich danach wieder mit leichtem Training beginnen darf, aber nichts, was die Wirbelsäule beansprucht. Das heisst, ich kann auf einem Fahrrad-Trainer ein paar Kilometer abspulen. Auf ein richtiges Fahrrad darf ich mich nicht setzen. Die Ärzte wollen nicht riskieren, dass ich umfalle.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 11:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 12:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 25.10., 12:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 25.10., 12:50, Schweiz 2
    Motorrad - GP Teruel MotoGP
  • So. 25.10., 13:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Portugal 2020
  • So. 25.10., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 13:00, RTL
    Formel 1: Countdown
  • So. 25.10., 13:30, Motorvision TV
    FIA European Truck Racing Championship 2020
» zum TV-Programm
5DE