Andretti und Patrick haben sich wieder lieb

Von Lewis Franck
Indy Car
Danica Patrick verteidigt auch gegen ihre Teamkollegen verbissen

Danica Patrick verteidigt auch gegen ihre Teamkollegen verbissen

Zwei Tage nach der Auseinandersetzung auf dem Texas Motor Speedway verneinen die beiden Andretti-Piloten schlechte Stimmung im Team.

In den letzten Runden des 500-Meilen-Rennens in Fort Worth gelang es Marco Andretti, seine Teamkollegin Danica Patrick zu überholen. Allerdings nicht ohne einige Probleme. Dementsprechend sauer war er nach dem Rennen und verlangte gar eine teaminterne Aussprache. «Drei von vier Fahrern bei Andretti Green praktizieren Kameradschaft.» Danica Patrick sah das alles nicht so dramatisch. «Ich fahre nicht Rennen, um freiwillig Punkte zu verschenken. Jeder fährt hier in Texas hart. Marco sollte einfach mal drüber schlafen.»

Während einer Pause bei den dienstäglichen IndyCar-Testfahrten in Watkins Glen, verneinten Marco Andretti und Danica Patrick, dass zwischen den beiden nun dicke Luft herrsche – trotz den Gerüchten, welche die Runde machen. Beide hielten fest, dass die nach dem Zweikampf in Fort Worth aufgekommenen Emotionen vergessen wären. Marco Andretti stellte zudem klar: «Ich habe nie gesagt, dass Danica eine schlechte Teamkollegin ist – nur, dass sie sich in diesem einen Moment nicht wie eine Teamkollegin verhalten hat. Ich war einfach frustriert.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Fr. 04.12., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Fr. 04.12., 08:15, ORF Sport+
    Formel 1
  • Fr. 04.12., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr. 04.12., 10:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 04.12., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 04.12., 11:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 04.12., 11:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 04.12., 11:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Fr. 04.12., 13:00, Sky Sport 1
    Formel 2
» zum TV-Programm
6DE