Justin Wilson nach Fontana-Crash: Unbestimmte Pause

Von Lewis Franck
Indy Car
Justin Wilson

Justin Wilson

Der Engländer ist nach dem Unfall beim IndyCar-Finale wieder bei sich zuhause in Colorado. Noch weiss keiner, wann er wieder ins Rennlenkrad greifen kann.

Justin Wilson erholt sich zuhause in Longmont (Colorado) von seinen Verletzungen beim IndyCar-Finale in Fontana (Kalifornien): Nach einem halben Dreher war sein Wagen vom Renner des Franzosen Tristan Vautier getroffen worden, dabei zog sich der Engländer aus Sheffield einen nicht operablen Beckenbruch sowie eine Lungenquetschung zu. Wilson verbrachte mehrere Nächte im Krankenhaus.

Noch weiss keiner, wie lange der 35 Jahre alte Wilson aussetzen muss. 2011 verpasste der ChampCar-Gesamtzweite von 2006 und 2007 nach einem Unfall in Mid-Ohio die halbe Saison – wegen eines Kompressionsbruchs am fünften Rückenwirbel.

Den Fontana-Unfall sehen Sie hier


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo. 18.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 02:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 04:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 04:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 18.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mo. 18.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
8DE