IndyCar goes Brazil

Von Lewis Franck
Indy Car
Adrian Fernandez siegte 2000 in Rio de Janeiro

Adrian Fernandez siegte 2000 in Rio de Janeiro

Die Saison 2010 soll auf dem neuen Rundkurs in Ribeirão Preto eröffnet werden

10 Jahre nach dem letzten Abstecher der grössten US-Formelserie nach Südamerika will die IRL mit der IndyCar-Serie wieder einen Meisterschaftslauf in Brasilien austragen. Die kommende Saison soll allerdings nicht auf der im Jahr 2000 von der CART-Serie genutzten Oval-Strecke von Jacarepagua bei Rio de Janeiro eingeläutet werden, sondern auf einer neuen Rundstrecke in Ribeirão Preto, rund 300 Kilometer nördlich von São Paulo. Ribeirão Preto ist übrigens die Heimatstadt von IndyCar-Star Helio Castroneves.

IRL-Vizepräsident Tony Cotman hat der Strecke bereits zahlreiche Besuche abgestattet und ist optimistisch, dass Ribeirão Preto bereits in der kommenden Saison Bestandteil des IndyCar-Kalenders sein wird. Gegenüber dem Sender SpeedTV erklärte er: «Die Strecke ist ein sehr schneller Strassenkurs mit Überhöhungen in den Kurven. Es gibt eine Menge langer Geraden, so dass wir einige Überholzonen kreieren können.» Cotman räumte ein, dass noch eine Menge Arbeit zu erledigen ist, bis die Strecke befahren werden kann. Aber: «Dann wird sie uns eine Menge Spass bereiten. Zudem befindet sie sich in einem Einzugsgebiet von dreieinhalb Millionen Menschen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 01.12., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 01.12., 21:20, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 01.12., 21:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 01.12., 22:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Di. 01.12., 22:45, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm
6DE