IRRC Superbike: Sebastien Le Grelle siegt in Schleiz

Von Andreas Gemeinhardt
IRRC
Sechster Saisonsieg für Sebastien Le Grelle

Sechster Saisonsieg für Sebastien Le Grelle

Mit seinem Sieg im zweiten IRRC-Superbike-Rennen in Schleiz unterstrich Sebastien Le Grelle seine Titelambitionen. Marek Cerveny wurde Zweiter vor Erno Kostamo, Didier Grams und Johan Fredriks.

Im ersten Superbike-Rennen der International Road Racing Championship auf dem Schleizer Dreieck triumphierte Didier Grams vor seinen BMW-Markenkollegen Sebastien Le Grelle (B) und Marek Cerveny (CZ). Vor dem Start zum zweiten Lauf wurden die Karten allerdings neu gemischt, denn ein kräftiger Regenschauer sorgte für kritische Streckenverhältnisse.

Der Kurs begann in einigen Passagen relativ früh abzutrocknen, im Bereich der Seng stand allerdings noch eine Menge Wasser. Es blieb die Frage, wer die beste Wahl bei diesem Reifenpoker getroffen hatte. Für Kamil Holan (CZ) war das Rennen bereits in der ersten Runde aufgrund eines technischen Defekts gelaufen.

Der inzwischen 43-jährige Sebastien Le Grelle spielte seine gesamte Routine aus, feierte seinen sechsten Saisonsieg und steuert damit klar in Richtung Titelgewinn. Marek Cerveny und der Finne Erno Kostamo eroberten sich die beiden noch verbliebenen Podiumsplätze. Didier Grams startete nach einer verhaltenen ersten Runde eine starke Aufholjagd, die ihm den vierten Platz vor Johan Fredriks (NL) einbrachte.

Nadieh Schoots, die einzige Frau im Feld, setzte mutig auf Slicks, was sie zunächst weit zurückwarf, doch in der Schlussphase erwies sich ihre Wahl als absolut richtig: Die Niederländerin fuhr die schnellste Rennrunde und düste noch auf den beachtlichen zehnten Platz nach vorne. Timo Schönhals (6.) und Lukas Maurer (8.) landeten ebenfalls in den Top-10.

IRRC Superbike Schleiz – Ergebnis Lauf 2
1. Sebastien Le Grelle, 2. Marek Cerveny, 3. Erno Kostamo, 4. Didier Grams, 5. Johan Fredriks, 6. Timo Schönhals, 7. Petr Biciste, 8. Lukas Maurer, 9. Herve Somson, 10. Nadieh Schoots, 11. Juha Kallio, 12. Josef Luksik, 13. Pavel Tomecek, 14. Jean Pierre Polet, 15. Stefan Holz, 16. Vassilios Takos, 17. Dirk Kaletsch, 18. Nico Müller, 19. Foti Psomadakis, 20. Marcel Becker.

IRRC Superbike Schleiz – Ergebnis Lauf 1
1. Didier Grams, 2. Sebastien Le Grelle, 3. Marek Cerveny, 4. Petr Biciste, 5. Johan Fredriks, 6. Erno Kostamo, 7. Lukas Maurer, 8. Kamil Holan, 9. Max Böttcher, 10. David Datzer, 11. Timo Schonhals, 12. Sascha Schoder, 13. Juha Kallio, 14. Pavel Tomecek, 15. John Pilloud, 16. Michael Trotzscher, 17. Nadieh Schoots, 18. Marnix D’Hondt, 19. Stefan Holz, 20. Nico Muller.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 22:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 28.11., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 23:00, ZDF
    Das aktuelle Sportstudio
  • Sa. 28.11., 23:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Sa. 28.11., 23:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 28.11., 23:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
5DE