IRRC Horice: Sammy Ahonen erliegt seinen Verletzungen

Von Andreas Gemeinhardt
IRRC
Sammy Ahonen überlebte seinen fürchterlichen Unfall beim IRRC-Supersport-Qualifying in Horice nicht. Der Finne erlag in der vergangen Nacht seinen schwersten Verletzungen. Er wurde nur 20 Jahre alt.

Die Tragödie ereignete sich am vergangen Samstag im Supersport-Qualifying zur fünften Runde der International Road Racing Championship in Horice. Sammy Ahonen verlor in der schnellen Streckenpassage vor dem Rechtsknick am «Křížku» die Kontrolle über seine Yamaha und stürzte schwer.

Das Zeittraining wurde sofort abgebrochen. Der junge Finne wurde lange Zeit an der Rennstrecke notärztlich versorgt und anschließend mit dem Helikopter in die Unfallklinik nach Hradec Králové verlegt. In der Nacht zum Montag erlag der erst 20-Jährige aus Imatra seinen schwersten Verletzungen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 30.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 30.11., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 30.11., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 30.11., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 30.11., 21:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 21:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 30.11., 21:50, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 30.11., 22:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Mo. 30.11., 22:20, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
7DE