Yamaha: Neues Motocross-Lineup 2019

Von Thoralf Abgarjan
Produkte

Yamaha stellte das Motocross-Lineup für 2019 vor. Die wichtigsten Neuerungen betreffen die YZ250F-Viertaktmaschine und das YZ85-Zweitaktmotorrad. Die anderen Modelle erhielten Detailverbesserungen.

Yamaha veröffentlichte das Motocross-Lineup für 2019, das aus 4 Zweitakt (YZ65, YZ85, YZ125, YZ250) und 2 Viertaktmodellen (YZ250F und YZ250F) besteht. Der Buchstabe F steht für 'Four Stroke', Viertakt. Die wesentlichsten Neuerungen erhielten die YZ250-Viertakt und die YZ85-Zweitakt.

Highlights der YZ250F
Die neu entwickelte YZ250F bezeichnet Yamaha selbst als das 'fortschrittlichste Modell seiner Klasse', denn das Motorkennfeld kann mit der Smartphone-App 'Power Tuner' drahtlos an die jeweiligen Streckenverhältnisse individuell angepasst werden. Eine weitere wichtige Neuerung ist der Elektrostarter.

YZ250F: Wichtige Neuerungen auf einen Blick
- Komplett neuer, flüssigkeitsgekühlter DOHC-Viertaktmotor
- 'Power Tuner' Smartphone-App Motor-Mapping
- 2-Positionen-Motorkennfeldschalter
- Leichter Elektrostarter mit Lithium-Ionen-Batterie
- Neues, schlankes und kompaktes Design und neue Sitzbank
- Neuer Doppelschleifen-Aluminiumrahmen
- Neue Luft-Öl-getrennte Telegabel mit größerem Durchmesser
- Leichteres Federbein mit verbesserter Dämpfung
- Neue Kupplung mit leichterem Betätigungsgefühl
- Neue Kühlerkonstruktion
- Neu gestaltete Luftfilterbox
- Steifere Vorderachsträger für ein besseres Fahrgefühl
- Neue Steuerkettenbaugruppe

YZ450F: Fahrwerksfront verbessert
Nachdem Yamaha für das Modelljahr 2018 eine Neuüberarbeitung ihres Flaggschiffs vorgenommen hatte, liegen die Veränderungen für 2019 in Detailverbesserungen des Fahrwerks. Die wichtigste Änderung erfuhr die Front, bei der die Telegabel mit größeren Vorderachsträgern und neu gestalteten, steiferen Radkränzen ausgestattet wurde. Das soll dem Fahrer eine genauere Rückmeldung über das Handling der YZ450F geben. 

Highlights der YZ85
Die YZ85 erhielt einen neu entwickelten, höher verdichteten Zweitaktmotor mit Membraneinlass sowie mechanischem Yamaha Power Valve System (YPVS). Der Motor soll eine größere Leistungsbandbreite bekommen haben und gleichzeitig kontrollierbarer geworden sein. Die Zweitaktmaschine erhielt einen neuen Stahlroh-Rahmen und ein über ein neu entwickeltes Hebelsystem angelenktes Zentralfederbein.

YZ85: Wichtige Neuerungen auf einen Blick
- Neuer flüssigkeitsgekühlter Zweitaktmotor und YPVS
- Kunststoff-Membrane und neue Expansionskamme
- Erhöhtes Verdichtungsverhältnis von 8,2-9,6:1
- Neues eng gestuftes Sechsgang-Schaltgetriebe
- Leichter und effizienter Kühler mit großem Kühlerblock
- Vollständig einstellbare 36-mm-KYB®-Upside-down-Telegabel
- Neuer schlagfester Gabelschutz
- Neue Wave-Scheiben und Bremsschläuche
- Vierstufig verstellbarer konischer Aluminiumlenker
- Neue Aluminiumschwinge für einfache Ketteneinstellung
- Über Hebelsystem angelenktes Zentralfederbein
- Markantes Design und Dekor im Werksmaschinenstil

YZ-Zweitakt-Modelle mit neuem Dekor
Die Zweitaktmaschinen YZ250 und YZ125 erhalten für 2019 einige kosmetische Änderungen und ein neues Dekor.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo. 26.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 26.10., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE