Skandal: Nackte Haut und MV Agusta Superveloce 800

Von Rolf Lüthi
Produkte
MV Agusta Superveloce 800: Promo-Video mit zu viel nackter Haut?

MV Agusta Superveloce 800: Promo-Video mit zu viel nackter Haut?

Ein Promotionsvideo von MV Agusta mit der Superveloce 800 und nackter weiblicher Haut provoziert entrüstete Kommentare auf den sozialen Medien. MV-CEO Timur Sardarov nimmts gelassen.

Ob das Video künstlerisch-ästhetisch zu verzücken vermag oder nur plumper Sexismus ist, das kann das auf Motorsport spezialisierte Online-Magazin SPEEDWEEK nicht beurteilen.

Im Gespräch mit der britischen Motorradzeitung Motorcycle News stellte sich der aus Russland stammende MV-Geschäftsleiter Timor Sardarov hinter das Video. «Wir wollten die emotionale Verbindung zwischen Mensch und Maschine auf provokative und intime Weise zeigen», sagte er. «Wir wussten, dass das Video polarisieren würde und waren darauf vorbereitet. Doch wir glauben fest daran, dass künstlerischer Ausdruck nicht kritisiert werden soll.»

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
62