Skandal: Nackte Haut und MV Agusta Superveloce 800

Von Rolf Lüthi
Produkte
MV Agusta Superveloce 800: Promo-Video mit zu viel nackter Haut?

MV Agusta Superveloce 800: Promo-Video mit zu viel nackter Haut?

Ein Promotionsvideo von MV Agusta mit der Superveloce 800 und nackter weiblicher Haut provoziert entrüstete Kommentare auf den sozialen Medien. MV-CEO Timur Sardarov nimmts gelassen.

Ob das Video künstlerisch-ästhetisch zu verzücken vermag oder nur plumper Sexismus ist, das kann das auf Motorsport spezialisierte Online-Magazin SPEEDWEEK nicht beurteilen.

Im Gespräch mit der britischen Motorradzeitung Motorcycle News stellte sich der aus Russland stammende MV-Geschäftsleiter Timor Sardarov hinter das Video. «Wir wollten die emotionale Verbindung zwischen Mensch und Maschine auf provokative und intime Weise zeigen», sagte er. «Wir wussten, dass das Video polarisieren würde und waren darauf vorbereitet. Doch wir glauben fest daran, dass künstlerischer Ausdruck nicht kritisiert werden soll.»

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 26.05., 18:40, Motorvision TV
Bike World
Di. 26.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 26.05., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Di. 26.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Di. 26.05., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 26.05., 21:00, MDR
Die B 96 - Legendäre Fernstraße
Di. 26.05., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm