KTM nach Quartal 3 weiter auf Rekordkurs

Von Andreas Gemeinhardt
Produkte
In den ersten drei Quartalen des Jahres 2015 verkaufte KTM weltweit 135.332 Fahrzeuge. Damit konnte der Absatz um 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden.

In den ersten drei Quartalen des Jahres 2015 erzielte KTM einen Umsatz von 759,1 Millionen Euro gegenüber 644,8 Millionen Euro aus dem Vorjahr.

Das bedeutet eine Absatzsteigerung auf 135.332 Fahrzeuge (+17 Prozent zum Vorjahr) und eine Umsatzsteigerung auf 759,1 Mio. EUR (+18 Prozent zum Vorjahr).

Durch diesen deutlichen Anstieg bei Absatz und Umsatz konnte KTM das EBIT auf 76,1 Millionen Euro gegenüber 61,3 Millionen Euro im Vorjahr steigern.

KTM erzielte damit in den ersten drei Quartalen 2015 eine EBIT-Marge von 10,0 Prozent. KTM erwartet für das Geschäftsjahr 2015 sowohl beim Umsatz, als auch im Absatz eine weitere Steigerung.

Mehr über...

Schon gesehen?

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 14.06., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 14.06., 02:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 14.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 14.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
  • Mo.. 14.06., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 14.06., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 14.06., 06:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mo.. 14.06., 06:25, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 14.06., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 14.06., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE