KTM nach Quartal 3 weiter auf Rekordkurs

Von Andreas Gemeinhardt
Produkte

In den ersten drei Quartalen des Jahres 2015 verkaufte KTM weltweit 135.332 Fahrzeuge. Damit konnte der Absatz um 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden.

In den ersten drei Quartalen des Jahres 2015 erzielte KTM einen Umsatz von 759,1 Millionen Euro gegenüber 644,8 Millionen Euro aus dem Vorjahr.

Das bedeutet eine Absatzsteigerung auf 135.332 Fahrzeuge (+17 Prozent zum Vorjahr) und eine Umsatzsteigerung auf 759,1 Mio. EUR (+18 Prozent zum Vorjahr).

Durch diesen deutlichen Anstieg bei Absatz und Umsatz konnte KTM das EBIT auf 76,1 Millionen Euro gegenüber 61,3 Millionen Euro im Vorjahr steigern.

KTM erzielte damit in den ersten drei Quartalen 2015 eine EBIT-Marge von 10,0 Prozent. KTM erwartet für das Geschäftsjahr 2015 sowohl beim Umsatz, als auch im Absatz eine weitere Steigerung.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm