Mit Bikers’Days im September nach Spa-Francorchamps

Von Matthias Bley
Produkte
Blick auf die berühmte Kurve von Eau Rouge

Blick auf die berühmte Kurve von Eau Rouge

Bikers’Days hat die Rennstrecke von Spa-Francorchamps für die letzten «Runs» des Jahres reserviert. Zwei Fahrtage werden angeboten: Der 30. September 2016 und der 1. Oktober 2016.

Der warme Nachsommer geizt nicht mit Reizen: viel Sonne, milde Temperaturen, wenig Wind, eine wohltuende Helligkeit. Der Altweibersommer erweckt außerdem bei dem Biker ein großes Bedürfnis nach Nervenkitzel auf der Strecke. Es gilt, die perfekten Bedingungen auszunutzen, ehe die Winterpause anbricht.

In dieser Hinsicht haben die Bikers’Days die Rennstrecke von Spa-Francorchamps für die letzten Runs des Jahres reserviert. Zwei Fahrtage werden angeboten (30. September und 1. Oktober). Sie bestehen jeweils aus 5 Runs (1 Run von 20 Minuten und 4 von 25 Minuten) für die vier Fahrerklassen (Hobby, Schnell, Sehr Schnell, Lizenzfahrer).

Wie üblich wird Michelin technischen Beistand leisten. Unter anderem können Reifen montiert oder ausgewuchtet werden, außerdem werden Ratschläge bezüglich der Reifenwahl, des Reifendrucks oder der Regulierung des Federungssystems erteilt. Beste Voraussetzungen also, um an der Technik zu feilen, bevor die Saison 2017 startet.

Beide Tage werden zu einem höchst attraktiven Preis angeboten: 479 Euro für beide Tage als Silvercard-Inhaber. Aufgepasst: Die Veranstaltung am 2. Oktober auf der Rennstrecke von Francorchamps ist ebenfalls für Motorräder zugänglich!

Es handelt sich um die «SpaItalia». Hier sind 5 Runs von 30 Minuten für Motorradfahrer vorgesehen. Dabei spielt es keine Rolle, welches Modell man fährt. Es wird nur eine einzige Gruppe für alle Motorräder geben – und nicht nur die italienischen Maschinen. Schleuderpreis: 209 Euro.

Info‘s und Einschreibungen finden Sie unter:
www.bikersdays.com

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 03.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 03.06., 19:25, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Mi. 03.06., 19:40, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 03.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Mi. 03.06., 20:45, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 21:40, SPORT1+
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
Mi. 03.06., 22:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Mi. 03.06., 23:00, Eurosport
ERC All Access
Mi. 03.06., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 23:29, Eurosport
ERC All Access
» zum TV-Programm