Ohne gute Partner geht nichts

Von Manuel Wüst
Langbahn-WM
Smolinski hat ein grosses Ziel: die Silbermedaille

Smolinski hat ein grosses Ziel: die Silbermedaille

Martin Smolinski rüstet auf: Um auch in Zukunft finanziell abgesichert zu sein, hat er in Matthias Frye einen neuen Mann für die Sponsorensuche.

Seit einigen Wochen wird das Team um Martin Smolinski von Matthias Frye aus Bünde bei der Akquise von neuen Sponsoren äusserst erfolgreich unterstützt. Für Manager Helmut Grüner eine gern gesehene Hilfe: «Ich wusste ja von Martin, dass sich Matthias angeboten hat, uns bei der Sponsorensuche zu unterstützen. Aufgrund des bereits mit anderen Personen Erlebten waren wir zu Beginn recht skeptisch, und Martin gab ihm nach Absprache in seiner manchmal doch sehr direkten Art zu verstehen, dass er ‹bitte erst mal einige Fakten schaffen solle, bevor wir einer Zusammenarbeit zustimmen›. Das liess sich Matthias nicht zweimal sagen und legte los wie die Feuerwehr! Ich bekam Kopien der Korrespondenzen, und mir wurde schnell klar, dass wir hier offensichtlich eine echte und vor allem sehr professionell agierende Verstärkung gefunden haben. Insofern sind wir nun mehr als dankbar und freuen uns auf eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit.»

Dass Grüner durch den Neuzugang im Team arbeitslos wird, befürchtet er nicht: «Es tut gut zu wissen, dass das Thema Sponsoren nicht auf mir allein lastet. Ungeachtet dessen werde ich natürlich auch weiterkämpfen, denn unsere Kosten sind enorm. Wenn du mit den Grossen mithalten willst, brauchst du perfektes Material, und dies geht nur mit weiteren Sponsoren. Über Renneinnahmen kann man das nicht finanzieren. Beim Speedway-GP-Challenge in Gorican wurde einmal mehr deutlich, dass Martins Kontrahenten durch die Bank aus dem Vollen schöpfen können, das Beste vom Besten gerade gut genug ist und unbegrenzt zur Verfügung steht. Hiervon können wir nur träumen. Unabhängig davon gibt es aber auch noch eine Vielzahl von anderen Themen, die wir voranbringen müssen und wollen. Ich habe keine Sorgen, dass man mich nicht mehr benötigt.»

Was der zurückgetretene Herbert Rudolph zu seiner Karriere und der Nachwuchsarbeit in Deutschland sagt, lesen Sie im grossen Feature in Ausgabe 47 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 6. November für 2,20 Euro im Handel!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 23.06., 23:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 24.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 24.06., 01:30, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 1. Station Polen
  • Do.. 24.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 01:50, Motorvision TV
    Classic
  • Do.. 24.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 24.06., 03:30, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2000 - Großer Preis von Belgien
  • Do.. 24.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 24.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
2DE