MotoE

Xavier Cardelus: 2020 mit Avintia in der MotoE

Von Nora Lantschner - 03.12.2019 08:31

Xavier Cardelus blieb in der Moto2-Saison 2019 ohne WM-Punkte, 2020 nimmt er im MotoE-Welcup einen neuen Anlauf – im Team Avintia Esponsorama Racing wird er Teamkollege von Eric Granado.

Xavier Cardelus kaufte sich für 2019 im Ángel Nieto Team von Jorge «Aspar» Martinez ein, der Erfolg blieb aber erwartungsgemäß aus. In der Moto2-WM, in der er schon 2018 13 Rennen bestritten hatte, fand der 21-Jährige aus Andorra für die kommende Saison keinen Platz mehr.

Zuvor war Cardelus unter anderem in der Supersport-WM (2017) und in der Moto2-EM (2015) unterwegs gewesen. 2020 schlägt er mit dem «FIM Enel MotoE World Cup» ein für ihn neues Kapitel auf und wird im Team Avintia Esponsorama Racing Teamkollege von Eric Granado. Der Brasiliander feierte beim MotoE-Saisonfinale in Valencia einen Doppelsieg auf der Energica Ego Corsa und durfte anschließend beim Jerez-Test zur Belohnung die GP18 von Karel Abraham testen.

Der Tscheche wird im MotoGP-Team von Avintia 2020 von Johann Zarco ersetzt, wenn auch die offizielle Bestätigung noch auf sich warten lässt.

MotoE-Kalender 2020:

03. Mai Jerez/E
17. Mai. Le Mans/F
28. Juni Assen/NL
16. August: Red Bull Ring/A
12. und 13. September: Misano/I (zwei Rennen)

Avintia-Sportdirektor Ruben Xaus, Teambesitzer Raúl Romero und Xavier Cardelus sind sich einig © Avintia Esponsorama Racing Avintia-Sportdirektor Ruben Xaus, Teambesitzer Raúl Romero und Xavier Cardelus sind sich einig

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 22.02., 16:15, Motorvision TV
FIM Enduro World Championship
Sa. 22.02., 16:45, Motorvision TV
FIM Trial World Championship
Sa. 22.02., 17:15, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Sa. 22.02., 17:30, SWR Fernsehen
sportarena
Sa. 22.02., 18:00, Das Erste
Sportschau
Sa. 22.02., 18:10, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Sa. 22.02., 18:30, Das Erste
Sportschau
Sa. 22.02., 18:35, Motorvision TV
Racing Files
Sa. 22.02., 19:05, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - OTR SuperSprint 2. Lauf
Sa. 22.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
113