G22 Holiday Gym: Familienangelegenheit

Von Markus Lehner
Moto2
G22-Moriwaki-Team: Yannick Guerra, Fonsi Nieto

G22-Moriwaki-Team: Yannick Guerra, Fonsi Nieto

Die Brüder Pablo und Gelete Nieto managen das Team G22 Holiday Gym, ihr Verwandter Fonsi Nieto wird die Moriwaki in der Moto2-WM einsetzen.

Fonsi Nieto, der von 1999 bis 2004 in der 250er-Weltmeisterschaft fuhr und 2002 Vizeweltmeister hinter Marco Melandri wurde, freut sich über die WM-Rückkehr: «Es wird hoffentlich eine fantastische Saison werden, denn alle Maschinen sind auf einem ähnlichen Niveau. Ich will fahrerisch an mein Niveau aus der ehemaligen 250er-Klasse anknüpfen. Dafür muss ich aber sehr hart arbeiten.»

«Ich hatte diesen Winter eine längere Pause als die meisten anderen Piloten, weil die Superbike-WM 2009 früher zu Ende war», fährt Nieto fort. «Bei den ersten Tests habe ich schnell gemerkt, dass das Fahren mit der Moto2-Maschine näher an der 250er-Klasse als an den Superbikes dran ist.»

Als zweiter Pilot neben Fonsi Nieto wird der ebenfalls aus Spanien stammende Yannick Guerra für das Team G22 Holiday Gym starten. Der 21-jährige Guerra fuhr von 2006 bis 2008 in der Superstock-EM. 2009 beendete er die Supersport-WM mit einem Punkt auf Rang 35.

Bei den Tests in Valencia belegte Guerra den 36. und letzten Platz, in Jerez war er nicht dabei. Fonsi Nieto schaffte es in Valencia als Neunter in die Top-10, in Jerez wurde er lediglich 24.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 25.09., 18:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 25.09., 18:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Top 30 Qualifying
  • Fr. 25.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 25.09., 19:05, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 25.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 25.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 25.09., 20:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 20:55, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 25.09., 21:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 25.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE