Schrötter-Ersatz Jake Dixon mit Folgers Startnummer

Von Waldemar Da Rin
Moto2
2016 war Jonas Folger noch mit der Nummer 94 für das Team Dynavolt Intact GP in der Moto2-Klasse unterwegs. Nun schwingt sich Jake Dixon, der Ersatz für Marcel Schrötter, auf eine Intact-Maschine mit derselben Nummer.

Wegen der anhaltenden Verletzungspause von Marcel Schrötter geht der britische Superbike-Pilot Jake Dixon beim Silverstone-GP auf der Suter des deutschen Teams Dynavolt Intact GP an den Start. Auffällig: Der Brite ist mit derselben Nummer wie Jonas Folger unterwegs, der 2016 eine Kalex für Intact GP in der Moto2-Klasse fuhr.

Im ersten Moto2-Training am Freitag landete Dixon auf dem 27. Rang mit 2,831 sec Rückstand auf die Bestzeit seines Suter-Kollegen Dominique Aegerter. Stark: Auf seinen Teamkollegen Sandro Cortese fehlten auf der 5,9 Kilometer langen Strecke nur 1,4 sec. «Es lief ganz gut, aber natürlich bin ich hier nun viel langsamer als mit meinem Superbike. Mein Gefühl war aber von Anfang an gut. Darum denke ich, dass wir mit mehr Zeit konkurrenzfähig sein können. Das wird nicht einfach, aber ich bin bereit für die Herausforderung.»

«Es ist eine ganz andere Welt. Mackenzie kam beispielsweise aus der Supersport-Meisterschaft, ich aus der Superbike. Für mich ist es ein riesiger Unterschied, denn ich saß schon viele Jahre auf keiner 600-ccm-Maschine mehr», betonte Dixon im Gespräch mit SPEEDWEEK.com.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 23.11., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 23.11., 21:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 23.11., 21:50, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 23.11., 22:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
» zum TV-Programm
6DE