Dominique Aegerter (KTM): «Es geht weiter nach vorn»

Von Jordi Gutiérrez
Moto2
Dominique Aegerter: «Wir haben den Tag gut genutzt»

Dominique Aegerter: «Wir haben den Tag gut genutzt»

KTM-Neuling Dominique Aegerter vom Kiefer Racing Team verkürzt in kleinen Schritten den Rückstand zur Spitze und ist aufgrund der guten Arbeit seiner Crew optimistisch für den dritten Testtag.

Dominique Aegerter büßte am ersten Moto2-Testtag in Jerez mit der KTM des Kiefer-Racing-Teams 2,2 Sekunden auf die Bestzeit von Francesco Bagnaia ein und landete nur auf dem 28. Platz der Zeitenliste. Am zweiten Testtag konnte der 27-jährige Schweizer den Rückstand auf 1,762 Sekunden verkürzen und reihte sich damit auf dem 26. Rang der Zeitenliste ein.

«Wir sind heute einen guten Schritt vorwärts gekommen», versicherte der KTM-Neuling. «Aufgrund der günstigen Witterungsverhältnisse konnten wir den gesamten Tag nutzen. Wir haben sehr viel geschraubt und diverse Änderungen ausprobiert, das hat nicht nur mir geholfen, sondern auch dem Team.»

«Klar müssen wir noch eine Menge abarbeiten, aber das Gefühl wird immer besser und vor allem sind wir auf dem richtigen Weg. Morgen haben wir noch einen weiteren Testtag zur Verfügung. Mein Team und auch die Jungs von KTM leisten gute Arbeit, morgen geht es dann noch weiter nach vorn.»

Jerez-Test - Dienstag 13. Februar:
1. Francesco Bagnaia (Kalex) 1:41,638 min
2. Alex Márquez (Kalex) +0,210 sec
3. Lorenzo Baldassarri (Kalex) +0,354
4. Luca Marini (Kalex) +0,376
5. Mattia Pasini (Kalex) +0,415
6. Miguel Oliveira (KTM) +0,516
7. Sam Lowes (KTM) +0,583
8. Remy Gardner (Tech3) +0,634
9. Brad Binder (KTM) +0,671
10. Xavi Vierge (Kalex) +0,692
11. Isaac Viñales (Kalex) +0,694
12. Héctor Barberá (Kalex) +0,752
13. Simone Corsi (Kalex) +0,779
14. Joan Mir (Kalex) +0,853
15. Khairul Idham Pawi (Kalex) +0,880
16. Danny Kent (Speed Up) +0,889
17. Marcel Schrötter (Kalex) +0,924
18. Romano Fenati (Kalex) +0,935
19. Jorge Navarro (Kalex) +1,126
20. Bo Bendsneyder (Tech3) +1,130
21. Iker Lecuona (KTM) +1,130
22. Fabio Quartararo (Speed Up) +1,133
23. Eric Granado (Suter) +1,420
24. Tetsuta Nagashima (Kalex) +1,548
25. Steven Odendaal (NTS) +1,649
26. Dominique Aegerter (KTM) +1,762
27. Joe Roberts (NTS) +1,836
28. Andrea Locatelli (Kalex) +1,975
29. Federico Fuligni (Kalex) +2,135
30. Stefano Manzi (Suter) +2,329
31. Jules Danilo (Kalex) +2,484

Jerez-Test - Montag 12. Februar:
1. Francesco Bagnaia (Kalex) 1:42,330 min
2. Alex Márquez (Kalex) +0,166 sec
3. Mattia Pasini (Kalex) +0,230
4. Miguel Oliveira (KTM) +0,264
5. Lorenzo Baldassarri (Kalex) +0,357
6. Luca Marini (Kalex) +0,402
7. Simone Corsi (Kalex) +0,450
8. Xavi Vierge (Kalex) +0,521
9. Isaac Viñales (Kalex) +0,530
10. Héctor Barberá (Kalex) +0,609
11. Brad Binder (KTM) +0,653
12. Romano Fenati (Kalex) +0,742
13. Danny Kent (Speed Up) +0,831
14. Sam Lowes (KTM) +0,863
15. Joan Mir (Kalex) +0,987
16. Fabio Quartararo (Speed Up) +0,998
17. Jorge Navarro (Kalex) +1,081
18. Marcel Schrötter (Kalex) +1,124
19. Tetsuta Nagashima (Kalex) +1,268
20. Eric Granado (Suter) +1,372
21. Joe Roberts (NTS) +1,391
22. Remy Gardner (Tech3) +1,437
23. Steven Odendaal (NTS) +1,460
24. Bo Bendsneyder (Tech3) +1,539
25. Iker Lecuona (KTM) +1,669
26. Khairul Idham Pawi (Kalex) +1,784
27. Andrea Locatelli (Kalex) +1,814
28. Dominique Aegerter (KTM) +2,240
29. Federico Fuligni (Kalex) +2,292
30. Jules Danilo (Kalex) +2,394
31. Stefano Manzi (Suter) +2,61

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 25.02., 12:30, ORF Sport+
    Formel E Magazin 2020/21
  • Do.. 25.02., 13:45, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Do.. 25.02., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 25.02., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 25.02., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 25.02., 18:30, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Do.. 25.02., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 25.02., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 25.02., 20:00, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Do.. 25.02., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7AT