Moto2

Misano, Moto2, FP2: Lüthi und Schrötter auf 13 und 16

Von Mario Furli - 13.09.2019 15:58

Augusto Fernandez (Kalex) beendete das zweite freie Moto2-Training in Misano mit Bestzeit, gefolgt von Alex Márquez und Fabio Di Giannantonio. Die IntactGP-Fahrer Tom Lüthi und Marcel Schrötter verpassten die Top-10.

Zur Halbzeit des zweiten freien Moto2-Trainings lag wieder Tetsuta Nagashima in 1:38,473 min auf Platz 1. Der SAG-Kalex-Pilot war schon am Vormittag Bestzeit gefahren, wurde dann aber von WM-Leader Alex Márquez (Marc VDS) an der Spitze abgelöst, der seinerseits Platz 1 an Augusto Fernandez (Flexbox HP 40) abgeben musste.

Die Bestzeit von Fernandez, eine 1:38,325 min, hatte bis zum Schluss Bestand. Alex Márquez kam aber noch bis auf 0,049 sec an seinen Landsmann heran. Auf Platz 3 landete Klassen-Neuling Fabio Di Giannantonio (Speed-up).

Tom Lüthi beendet den ersten Arbeitstag in Misano auf Platz 13 (+ 0,549 sec), sein IntactGP-Teamkollege Marcel Schrötter auf Platz 16 (+ 0,640 sec). Bemerkenswert: 23 Fahrer lagen in einer Sekunden, Domi Aegerter (MV Agusta) verlor 0,965 sec auf die Bestzeit.

Philipp Öttl (Tech3-KTM) landete auf Platz 27, sein Markenkollege Lukas Tulovic (26.) kam in der Schlussphase noch zu Sturz – genauso wie Jorge Martin (KTM) und Lorenzo Baldassarri (Kalex).

Moto2, FP2, Misano:

1. Fernandez, 1:38,325 min
2. Alex Márquez, + 0,049 sec
3. Di Giannantonio, + 0,138
4. Nagashima, + 0,148
5. Baldassarri, + 0,169

Ferner:
13. Lüthi, + 0,549
16. Schrötter, + 0,640
23. Aegerter, + 0,965
26. Tulovic, + 1,684
27. Öttl, + 1,819

Tom Lüthi und seine Crew in Misano © Fitti Weisse Tom Lüthi und seine Crew in Misano Tom Lüthi © Fitti Weisse Tom Lüthi

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 17.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Mo. 17.02., 02:45, Hamburg 1
car port
Mo. 17.02., 03:25, Motorvision TV
Perfect Ride
Mo. 17.02., 05:10, Motorvision TV
24H Rennen Nürburgring 2016
Mo. 17.02., 05:15, N-TV
Meine Story - Nürburgring
Mo. 17.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Mo. 17.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Mo. 17.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit Puls 4 News
Mo. 17.02., 06:05, Motorvision TV
Reportage
Mo. 17.02., 07:10, Motorvision TV
Nordschleife
» zum TV-Programm
63