Lukas Tulovic: Leder bringt 2000 Euro für guten Zweck

Von Mario Furli
Moto2
Lukas Tulovic im Spezialleder

Lukas Tulovic im Spezialleder

Der deutsche Moto2-WM-Pilot Lukas Tulovic (Kiefer Racing) fuhr auf dem Sachsenring im Spezialleder, das anschließend versteigert wurde: Mit dem Erlös soll ein Spielplatz gebaut werden.

Lukas Tulovic bestreitet in der laufenden Saison auf der KTM von Kiefer Racing sein erstes WM-Jahr. Für seinen ersten Heim-GP hatte sich der deutsche WM-Rookie etwas Besonderes überlegt: Auf dem Sachsenring warf sich Tulovic im Juli richtig in Schale und präsentierte sich im Smoking – der war allerdings auf seinem von Mithos maßgeschneiderten Lederkombi abgebildet. Anschließend kam das Spezialleder für wohltätige Zwecke unter den Hammer.

Jetzt fand es einen neuen Besitzer: «Leider darf ich den Kombi nicht behalten, dafür ist heute der Philip Schreiber da. Er hat ein großes Herz für Rennsport und ein noch größeres Herz für Kinder, deshalb hat er 2.000 Euro auf den Tisch gelegt, damit er den Anzug mitnehmen darf», bedankte sich der 19-Jährige aus Eberbach auf seiner Facebook-Seite. «Mein Management stockt das Ganze noch ein bisschen auf, dann bauen wir davon einen richtig schönen Spielplatz.»

«PB Motorsport Events wird diesen Betrag noch etwas aufrunden, damit werden wir einen Spielplatz bauen, in der Nähe eines Krankenhauses in Würzburg», bestätigte sein Manager Peter Bales.

Somit gab es für Tulovic nach einem «schwierigen Wochenende» in Aragón, das er auf Rang 25 beendete, wieder Grund zur Freude. In Thailand bekommt der KTM-Pilot dann am 6. Oktober eine neue Chance, um den drei WM-Punkten, die er allesamt in Assen errungen hat, weitere hinzuzufügen.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 13.08., 18:30, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Do. 13.08., 18:47, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 13.08., 20:00, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
Do. 13.08., 20:00, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
Do. 13.08., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 13.08., 21:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Olympische Spiele Barcelona 1992: Basketball Finale Kroatien - USA
Do. 13.08., 21:15, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm
23