Marc VDS Racing: elf löst Estrella Galicia 0,0 ab

Von Nora Lantschner
Moto2
Das neue Logo von Marc VDS

Das neue Logo von Marc VDS

Das Marc VDS Team um Sam Lowes und Augusto Fernandez tritt in der Moto2-WM 2021 mit einem neuen Hauptsponsor auf: elf nimmt den Platz von Estrella Galicia 0,0 ein.

Von Anfang an war elf Partner des Moto2-Projekts von Marc VDS. Im zwölften Jahr wird die Zusammenarbeit auf eine neue Stufe gehoben: Der französische Schmierstoffhersteller ist 2021 sogar Titelsponsor des Rennstalls von Marc van der Straten und löst damit Estrella Galicia 0,0 ab.

Zur Erinnerung: Nach der Saison 2020 zog sich schon das Estrella Galicia-Team von Márquez-Manager Emilio Alzamora aus der Moto3-WM zurück. In der CEV-Repsol-Meisterschaft setzt die spanische Biermarke ihr Engagement aber fort.

«Ich bin stolz, den Teamnamen mit elf zu teilen», betonte van der Straten. «Wir sind ehrgeizig und wir wissen, wo wir hinwollen. Gemeinsam sind wir stärker und wir werden unseren vierten WM-Titel mit maximalem Willen und Engagement nachjagen.»

Das Marc VDS Team gewann bereits drei Moto2-Titel: 2014 mit Tito Rabat (und Mika Kallio auf Rang 2), 2017 mit Franco Morbidelli und 2019 mit Alex Márquez. 2021 sollen es Sam Lowes (dreifacher Saisonsieger 2020) und Augusto Fernandez für das «ELF Marc VDS Racing Team» richten.

2014 war übrigens eine Saison für die Geschichtsbücher: Marc VDS sahnte mit Rabat und Kallio 24 von 36 möglichen Podestplätzen ab (18 Rennen mit jeweils zwei Fahrern) und sammelten insgesamt 635 WM-Punkte. Der belgische Rennstall hat in dem Jahr bei jedem einzelnen der 18 Moto2-WM-Rennen einen Fahrer unter die ersten drei gebracht, viermal gab es einen Doppelsieg.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 18.05., 18:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 18.05., 19:05, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 18.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 18.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di.. 18.05., 19:35, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Di.. 18.05., 20:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Di.. 18.05., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 18.05., 23:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 18.05., 23:00, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 18.05., 23:30, Motorvision TV
    Mission Mobility
» zum TV-Programm
3DE