KTM, Husqvarna und GASGAS: 20 WM-Titel in einem Jahr

Von Günther Wiesinger
KTM hat in den letzten drei Wochen nicht weniger als sieben weitere WM-Titel gewonnen, insgesamt sind es jetzt 327. Die Pierer Mobility AG räumte 13 Fahrer- und sieben Marken-WM-Titel ab.

Jeder einzelne Pierer Mobility-AG-Mitarbeiter (sie sind bei KTM, Husqvarna oder GASGAS beschäftigt) wurden nach dem WM-Finale in Valencia von der Rennabteilung KTM Factory Racing auf elektronischem Weg kurz und bündig über die sportlichen Erfolge in der Rennsaison 2021 informiert.

Insgesamt hat KTM jetzt 327 Weltmeistertitel gewonnen, allein acht kamen in den letzten 21 Tagen dazu: Der MXGP-WM-Titel von Jeffrey Herlings, der Moto2-Titel von Remy Gardner, der Moto3-Fahrer-WM-Titel von Pedro Acosta, der Gewinn der Moto3-Konstrukteurs-Weltmeisterschaft gegen Honda, der Rallye-Titel von Walkner und der Konstrukteurs-WM-Titel in der Cross Country Rallies World Championship – und heute der Moto3-Junioren-WM-Titel durch Daniel Holgado sowie der Marken-WM-Titel in dieser WM-Rennserie. Ob er an KTM oder GASGAS geht, ist noch offen. In Valencia wird heute noch ein zweiter WM-Lauf ausgetragen.

Dazu kamen 2021 auch Offroad-Fahrer-WM-Titel von Husqvarna (Bolt) und GASGAS (Laia Sanz). GASGAS siegte auch in der Motocross-Fahrer-WM bis 85 ccm mit Mattia Barbieri und räumte dazu den Marken-WM-Titel in der Enduro-1-Klasse ab.

KTM gewann in diesem Jahr fünf Konstrukteurs-WM-Titel: Moto3, Supercross, Motocross MXGP, Enduro 2 und Cross Country Rallies, jener in der Junioren-WM könnte noch folgen. Vor dem heutigen Finallauf hat KTM 15 Punkte Vorsprung. 

Übrigens: KTM-Motorsport-Direktor Pit Beirer hat seine Aufgabe 2004 übernommen, als die Österreicher 79 WM-Titel erobert hatten. 

Alle Fahrer-Titel von KTM, Husky und GASGAS 2021

Remy Gardner, Moto2
Pedro Acosta, Moto3
Daniel Holgado, Moto3 Junioren-WM
Cooper Webb, Supercross 450
Josep Garcia, Enduro 2
Andrea Verona, Enduro 1
Jack Dance, Trial 2
Jeffrey Herlings, MXGP
Matthias Walkner, Cross Country Rallies
Billy Bolt, Hard Enduro
Laia Sainz, Enduro Women und Trial Women
Mattia Barbieri, Motocross 85

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

«No sports» bei Suzuki: Geht die Rechnung auf?

Günther Wiesinger und Manuel Pecino
Suzuki wird sich nach der Saison 2022 auch aus der MotoGP-WM zurückziehen. Der Hersteller aus Hamamatsu erhofft sich dadurch in vier Jahren Einsparungen von ca. 150 Millionen Euro. Aber um welchen Preis?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 20.05., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 20.05., 21:45, Motorvision TV
    G-Series Andorra 2022
  • Fr.. 20.05., 22:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2022
  • Fr.. 20.05., 23:05, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Fr.. 20.05., 23:35, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2021
  • Sa.. 21.05., 00:20, ServusTV Österreich
    Formel 2 - Barcelona, Spanien
  • Sa.. 21.05., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 21.05., 01:35, ServusTV Österreich
    Formel 3 - Barcelona, Spanien
  • Sa.. 21.05., 03:50, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Sa.. 21.05., 04:20, Motorvision TV
    Bike World 2020
» zum TV-Programm
3AT