Cudlin steht als Redding-Ersatz bereit

Von Matthias Dubach
Moto2
Damian Cudlin wartet

Damian Cudlin wartet

Hinter der Fitness des operierten Scott Redding steht ein Fragezeichen.

Wahrscheinlich hat Damian Cudlin aufgehört zu zählen, auf wie viel verschiedenen Motorrädern er 2012 sass. Nun könnte der Australier erneut als Ersatzfahrer zum Einsatz kommen, diesmal in der Moto2-WM im MarcVDS-Team auf Kalex. Stammfahrer Scott Redding liess sich nach dem Rennen in Misano rechts am Metakarpaltunnel operieren, er hatte in dieser Saison immer wieder mit Krämpfen im Unterarm zu kämpfen. Der Brite wird nun das Training bestreiten, um herauszufinden, ob ein Renneinsatz Sinn macht.

Cudlin steht bereit, falls Redding aufgeben muss. Damit würde Cudlin zu seinem dritten Moto2-GP in diesem Jahr kommen. In Assen und auf dem Sachsenring hatte er die Bimota im Stop-and-Go-Team gesteuert, danach wurde Marcel Schrötter fix auf dieses Bike gesetzt.

Cudlin fuhr in dieser Saison für BMW die Endurance-WM und gewann beim IDM-Finale in Hockenheim als Ersatzfahrer für Troy Herfoss einen Lauf. Anfang Saison war der IDM-Supersport-Meister von 2010 noch als Stammfahrer im Moto2-Team von QMMF, aber nach Meinungsverschiedenheiten wurde er noch vor dem Saisonstart entlassen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 28.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 28.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 28.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 18:10, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Do. 28.01., 19:10, Motorvision TV
    MotorStories
  • Do. 28.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 28.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 28.01., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 28.01., 21:20, Motorvision TV
    Car History
  • Do. 28.01., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE