Almeria: Cortese um 2,5 Sekunden schneller!

Von Günther Wiesinger
Moto2
Sandro Cortese in Almeria

Sandro Cortese in Almeria

Moto3-Weltmeister Sandro Cortese kommt mit seiner Moto2-Kalex bereits glänzend zurecht. Er fuhr in Almeria am zweiten Tag bereits so schnell wie Toni Elias!

Was Moto2-Neuling Sandro Cortese am zweiten Tag in seinen 45 Runden zeigte, verlangte seiner Boxencrew mit Jürgen Lingg an der Spitze, den Gegnern sowie den Dynavolt-Intact-GP-Teamteilhabern Stefan Keckeisen und Wolfgang Kuhn allen Respekt ab.

Der Moto3-Weltmeister steigerte sich gegenüber Montag (da fuhr er 1:42,7 min) auf höchst erstaunliche 1:39,2 min und war damit genau gleich schnell wie der ehemalige Moto2-Weltmeister Toni Elias, der im Avintia-Blusens-Team jetzt ebenfalls eine Kalex steuert.

«Wir haben jetzt schon eine recht gute Vorstellung davon, in welche Richtung wir beim Set-up gehen», erklärte Cortese. «Ich bin heute auch schon mit mehr Schräglage gefahren, auch die Scheitelpunkte in den Kurven treffe ich besser, so dass ich das Motorrad rascher aufrichten und optimal beschleunigen kann. Auch beim Einlenken in die Kurven fühle ich mich schon wohler. Ich habe mich bereits recht gut an das höhere Gewicht des Motorrads gewöhnt. Ich versuche momentan in erster Linie, die Zeiten durch Anpassung meines Fahrstils zu verbessern. Am Set-Up haben wir kaum etwas verändert. Die Dämpfung haben wir nur geringfügig geändert und etwas härter gemacht, damit ich heftiger beschleunigen kann.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 18.06., 15:55, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Fr.. 18.06., 16:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Fr.. 18.06., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Fr.. 18.06., 17:40, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Fr.. 18.06., 17:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 18.06., 17:55, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Fr.. 18.06., 18:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Fr.. 18.06., 18:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 18.06., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 18.06., 19:00, Eurosport
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
3DE