WM-Leader Tito Rabat: «Mugello gefällt mir»

Von Oliver Feldtweg
Moto2
WM-Leader Tito Rabat

WM-Leader Tito Rabat

In der Moto2-WM steht das Duell der MarcVDS-Fahrer Tito Rabat und Mika Kallio nur noch 99 zu 92 Punkte. WM-Leader Rabat steht unter Druck; er muss in Mugello unbedingt wieder einen Erfolg landen.

Esteve «Tito» Rabat aus dem belgischen Marc VDS Racing-Team hat bei den letzten zwei Moto2-WM-Rennen nicht weniger als 21 Punkte auf seinen Teamkollegen Mika Kallio eingebüsst. Sein Vorsprung ist auf neun Punkte geschrumpft.

Es wird höchste Zeit für einen Gegenangriff.

Platz 4 in Jerez und Platz 3 in Le Mans, das waren keine zufriedenstellenden Ergebnisse für den WM-Favoriten und WM-Leader aus Spanien.

«Wir reisen mit demselben Ziel nach Mugello, das wir bei jedem anderen WM-Lauf in diesem Jahr verfolgt haben», erklärte der Spanier, der am Sonntag 25 Jahre alt wurde. «Ich will gewinnen. Ich mag diese Piste in Mugello, sie gehört zu meinen Favoriten im GP-Kalender. Aber mir ist es dort in der Vergangenheit nicht immer gut ergangen.»

«In diesem Jahr herrscht aber viel Zuversicht», betont Kalex-Pilot Rabat. «Ich fühle mich besser vorbereitet als je zuvor. Ich habe in dieser Saison schon zwei Siege und zwei weitere Podestplätze eingefahren. Ich habe viel Selbstvertrauen. Mika hat zuletzt zwei starke Rennen gezeigt, er liegt nur noch neun Punkte hinter mir in der Tabelle. Doch wir haben noch 13 Rennen vor uns. Wir müssen konzentriert bleiben. Wir nehmen ein Rennen nach dem anderen; dieses System hat sich gut bewährt.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 28.10., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 28.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 28.10., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 28.10., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE