Jonas Folger dankt seinen Fans: «Es ist eine Ehre»

Von Sharleena Wirsing
Moto2

Im letzten Jahr verliehen die SPEEDWEEK.com-Leser diesen Titel an Marcel Schrötter, 2015 trägt mit Jonas Folger erneut ein deutscher Pilot den Titel «Fahrer des Jahres» in der Moto2-Klasse.

Mit 26 Prozent der abgegebenen Stimmen wählten die SPEEDWEEK.com-Leser Jonas Folger zum «Fahrer des Jahres» in der Moto2-Klasse vor Weltmeister Johann Zarco und Super-Rookie Alex Rins. Der 22-Jährige erfreute die Fans 2015 mit zwei Siegen in Katar und Jerez sowie zwei weiteren Podestplätzen in Motegi und Sepang. Nach drei Nullrunden in der ersten Saisonhälfte fand Folger nach und nach zu mehr Konstanz, was mit WM-Rang 6 belohnt wurde.

Als er von SPEEDWEEK.com über seine Wahl zum «Fahrer des Jahres» informiert wurde, war der Bayer erstaunt. «Es überrascht mich ganz ehrlich gesagt, denn Zarco und Rins sind schon große Nummern. Ich bin echt positiv überrascht, dass sich die Leser für mich entschieden haben. Es ist mir eine Ehre, so treue und zahlreiche Fans zu haben. Das ist nochmal eine schöne Nachricht so kurz vor Weihnachten. Ich kann nicht mehr sagen als: ein großes ‹Danke› an meine Fans.»

2016 wird Jonas Folger von AGR in das deutsche Team Dynavolt Intact GP wechseln. Dort wird er der Teamkollege von Sandro Cortese und wird erneut auf einer Kalex antreten. Bei der Suspension steht ein Wechsel von WP auf Öhlins für Folger an. Seine Nachfolge im AGR-Team tritt sein Kumpel Marcel Schrötter an.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
6DE