Moto2, Quali: Nakagami stürmt auf Pole, Cortese 6.

Von Peter Fuchs
Moto2
Polesetter Takaaki Nakagami

Polesetter Takaaki Nakagami

Der Japaner Takaaki Nakagami sicherte sich im Qualifying auf dem Sachsenring seine vierte Moto2-Pole-Position. Sandro Cortese und Marcel Schrötter schafften es in die Top-10.

Bereits nach wenigen Minuten fuhr Alex Rins aus dem Team Paginas Amarillas HP40 in 1:24,641 min schneller als alle in den drei freien Trainings. In diesen hat Tom Lüthi in 1:24,845 min die Bestzeit vorgelegt.

Nach elf Minuten schmiss Sam Lowes seine Kalex in den Kies, konnte aber selbst an die Box zurückfahren und alles für den finalen Angriff richten lassen – es wurde nur Startplatz 10 für den WM-Dritten.

Zur Halbzeit lag in 1:24,514 min Weltmeister Johann Zarco vorne. Diese Zeit des Franzosen hielt bis zur letzten Minute, dann stürmte Takaaki Nakagami aus dem Team Idemitsu Honda Asia in 1:24,274 min an die Spitze und holte seine vierte Moto2-Pole. «Bis jetzt läuft es gut», freute sich der 24-Jährige. «Mein Ziel war die Pole, mir gelang eine gute Runde. Aber wichtiger ist das Rennen, ich hoffe auf gutes Wetter.»

Zum Vergleich: Den Pole-Rekord stellte 2015 Zarco in 1:24,044 min auf.

Neben dem Japaner stehen Zarco und Rins in Startreihe 1.

Reihe 2 bilden Simone Corsi, Franco Morbidelli und Sandro Cortese.

Die weiteren Deutschsprachigen: 9. Marcel Schrötter, 12. Tom Lüthi, 13. Jonas Folger, 19. Jesko Raffin, 23. Dominique Aegerter, 26. Robin Mulhauser.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 02.03., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 02.03., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 02.03., 16:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 02.03., 17:00, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di.. 02.03., 17:30, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Di.. 02.03., 18:00, ORF Sport+
    FIA Formel E 2021: 2. Rennen, Highlights aus Diriyah
  • Di.. 02.03., 18:15, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 02.03., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 02.03., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di.. 02.03., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
3DE