Moto3

Livio Loi: «Ich suche ein Team, das an mich glaubt»

Von Günther Wiesinger - 12.09.2018 08:08

Der belgische Moto3-Pilot Livio Loi wurde im Sommer vom Avintia-KTM-Team entlassen. In Misano suchte er ein Team für die Saison 2019.

Der Belgier Livio Loi lief in Misano in Zivilkleidung im Fahrerlager herum. Er ist im Sommer vom spanischen Avintia Reale Moto3-KTM-Team entlassen und durch Vincente Perez ersetzt worden.

«Ich spreche mit einigen Teams und schaue mich nach Optionen für die Moto3-WM 2019 um», schilderte Loi, der auch schon bei Leopard-Honda fuhr. «Aber wenn ich kein Team finde, das an mich und mein Fähigkeiten glaubt, dann werde ich keine weitere Moto3-WM-Saison bestreiten. Ich möchte ein Team finden, bei dem ich meine Fähigkeiten entfalten kann. Ich will um Topresultate kämpfen und um Siege.»

Sonst wird der 21-jährige Livio Loi (Indy-GP-Sieger 2015) in eine andere WM-Klasse umsteigen? Zum Beispiel in die Supersport 300 oder Supersport-600-WM? «Warum nicht?», lautete die Antwort des belgischen Leichtgewichts.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 27.02., 16:15, Hamburg 1
car port
Do. 27.02., 16:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Kanada
Do. 27.02., 16:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Kanada
Do. 27.02., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 27.02., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Do. 27.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 27.02., 20:10, ATV 2
GO! Spezial
Do. 27.02., 21:45, ORF Sport+
FIA Formel E: 4. Rennen - Mexico City, Highlights
Do. 27.02., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 27.02., 22:20, Motorvision TV
Reportage
» zum TV-Programm
103