Jonas Folger auf Rang 4: «Ich bin nicht entäuscht»

Von Günther Wiesinger
Moto3
Jonas Folger im Qualifying von Katar

Jonas Folger im Qualifying von Katar

Jonas Folger zählt zu den Sieganwärtern für den Katar-GP. Im Qualifying fühlte er sich auf dem Motorrad aber nicht wohl.

«Ich bin nicht enttäuscht, immerhin bin ich noch Vierter und fahre aus der ersten Reihe los», erklärte Mapfre-Kalex-KTM-Pilot Jonas Folger nach dem Moto3-Qualifying. «Ich kann am Sonntag immer noch um einen Podestplatz fighten und mit der Spitzengruppe mitfahren. Mehr als vier Fahrer werden für den Sieg nicht in Frage kommen», ist der 19-jährige Bayer überzeugt. «Ich sehe da kein grosses Problem.

Jonas «Folgaass!!» Folger wurde von Salom, Viñales und Rins geschlagen und erzählte, die Piste sei viel dreckiger gewesen als an den ersten zwei Tagen. «Ich habe die Maschine nicht auf der Linie halten können und habe mich auf dem Motorrad nicht so wohl gefühlt wie bisher», schilderte der zweifache GP-Sieger. «Deshalb war es schwierig, eine Spitzenzeit zu fahren. Ich hatte kein Gefühl fürs Vorderrad. Mit dem weichen Hinterreifen war ich noch langsamer als mit dem weichen... Ich muss jetzt mit dem Team reden und alles analysieren. Wir haben ja heute abend noch das Warm-up. Da können wir noch ein anderes Set-up probieren.»

Zu den Galerien

Moto2/Moto3 in Doha, Donnerstag
Moto2/Moto3 in Doha, Freitag
Moto2/Moto3 in Doha, Samstag


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 01.12., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE