Jonas Folger: «Wir müssen uns weiter steigern»

Von Oliver Feldtweg
Moto3
Jonas Folger hatte auch am ersten Trainingstag in Indy gegen die überragenden Werks-KTM einen schweren Stand. Zuerst Bestzeit, dann Platz 6.

Jonas Folger begann das Moto3-Training in Indy am Freitag mit einer starken Bestzeit im ersten freien Training. Am Nachmittag rutschte der Kalex-KTM-Pilot auf die übliche Position zurück – Platz 6.

Bei Temperaturen um 20 Grad gelang Maverick Viñales mit 1:48,502 min im zweiten Training die Bestzeit. Jonas Folger aus dem Mapfre-Team von Jorge «Aspar» Martinez gelang eine persönliche Bestzeit von 1:48,892 min.

«Mein erster Eindruck von der Piste und vom Motorrad am Vormittag waren fantastisch», berichtete der 20-jährige Bayer. «Wir haben dann ein paar kleine Set-up-Änderungen vorgenommen und weitere Fortschritte gemacht. Wir haben gehofft, dass uns am Nachmittag im zweiten Training noch einmal ein Schritt gelingt. Aber vielleicht haben wir zu viel umgestellt. Wir hatten dann hinten eine zu hohe Sitzhöhe und zu viel Federweg. Wir mussten dann wieder zurückbauen. Aber wir sind gut gestartet und wissen, dass wir am Samstag noch zulegen können.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 28.02., 12:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 28.02., 13:15, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So.. 28.02., 13:15, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So.. 28.02., 14:15, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • So.. 28.02., 15:10, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • So.. 28.02., 17:25, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So.. 28.02., 18:15, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So.. 28.02., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 28.02., 19:10, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So.. 28.02., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
5AT