Luis Salom: «Musste mit Arthur die Plätze tauschen»

Von Oliver Feldtweg
Moto3
Rennen: Salom (39) vor Folger (94), Vazquez (7) und Sissis (63)

Rennen: Salom (39) vor Folger (94), Vazquez (7) und Sissis (63)

Weil er ihn einmal unter gelber Flagge überholt hatte, musste der verletzte Luis Salom seinen Teamkollegen Sissis wieder vorbeilassen.

Das Red Bull KTM Ajo-Team brachte beim Indy-MotoGP in der Moto3-Klasse alle die Fahrer unter die ersten sieben. WM-Leader Luis Salom war im Warm-up nur 19. und erlebte dann ein mühseliges Rennen, denn er hatte sich am Samstag bei einem Sturz am linken Knöchel verletzt.

Aber durch Rang 5 im Rennen verteidigte Salom mit der Werks-KTM die WM-Führung erfolgreich. Er liegt vor dem Brünn-GP mit 183 Punkten an der Spitze vor Maverick Viñales (174), Rins (167) und Folger (94).

«Das war ein schwieriges Wochenende. Nach dem Crash am Samstag muss ich froh sein, das Rennen beendet zu haben. Platz 5 kann sich unter diesen Umständen sehen lassen. Ich hätte sogar Vierter werden können. Aber ich habe meinen Teamkollegen Arthur Sissis unter gelber Flagge überholt und musste ihm deshalb Platz 4 zurückgeben. Dieses Manöver hat uns einige Zeit gekostet. Angesichts meiner Verletzung muss ich zufrieden sein.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 17:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 27.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 27.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 27.01., 22:45, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mi. 27.01., 23:40, Motorvision TV
    MotorStories
  • Do. 28.01., 01:15, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 28.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
6DE