Moto3

Moto3-WM 2014: Philipp Öttl als einziger Deutscher?

Von - 30.10.2013 12:14

Momentan sind in der Moto3-WM fünf deutsche Fahrer engagiert. Für die nächste Saison droht ein Aderlass – bisher ist nur Philipp Öttl fix.

In der Moto3-Klasse haben sich beim fahrerischen Personal für die Saison 2014 unzählige Änderungen ergeben. Mit Luis Salom und Maverick Viñales sowie Jonas Folger steigen drei aus den Top-5 der WM-Tabelle fix in die Moto2-Weltmeisterschaft auf.

Alex Rins wird ihnen das nachmachen, wenn er Weltmeister wird – er liegt zwei Punkte hinter Salom.

Bisher haben Teams für 20 Fahrer KTM-Bikes bestellt, aber das Estrella Galicia 0,0-Team von Alzamora wird auf Werks-Honda umsteigen. Es fährt in dieser Saison mit den Piloten Alex Rins und Alex Márquez auf Werks-KTM.

Dann blieben noch 18 KTM-Fahrer übrig.

Überraschend: Waren in Japan mit Folger, Öttl, Finsterbusch, Grünwald und Amato am Start, hat bisher nur ein Deutscher einen Moto3-Vertrag für 2014 – der 17-jährige Philipp Öttl.

Überraschend: Nach fast 20 Jahren hat sich Gresini Racing in der kleinsten Klasse zum Wechsel von Honda zu KTM hinreissen lassen. Die Fahrer für 2014 heissen Isaac Vinales und Alessandro Antonelli. Sponsor Go&Fun hatte von den lahmen FTR-Honda die Nase voll.

Das von Pablo Nieto geleitete Calvo-KTM-Team verliert Titelanwärter Maverick Viñales an das Pons-Team. Bei der Suche nach einem vielversprechenden Ersatzmann ist Nieto auf den Portugiesen Miguel Oliveira gestossen. Doch der hat einen kugelsicheren Mahindra-Werksvertrag unterschrieben...

Das Ongetta Rivacold-Team von Teambesitzer Mirko Cecchini hofft auf Honda-Werksmaschinen. Bisher ist nur Alex Masbou unter Vertrag. «Um den zweiten Fahrer kümmert sich Honda», ist Cecchini überzeugt.

So werden die Moto3-Teams 2014 aussehen:

San Carlo Team Italia (FTR-Honda): Andrea Locatelli, Matteo Ferrari? Stefano Valtulini?

Estrella Galicia 0,0 (Honda): Alex Rins? Alex Márquez

Ongetta Rivacold (Honda): Alex Masbou, ???

Mahindra Racing (Mahindra): Miguel Oliveira, Arthur Sissis?

Kiefer Racing (Kalex-KTM): Gabriel Ramos, Luca Grünwald? Toni Finsterbusch?

Marc VDS Racing (Kalex-KTM): Livio Loi

Ambrogio Racing (Mahindra): Brad Binder, ???

AirAsia Ajo (KTM): Zulfahmi Khairuddin

Red Bull Ajo (KTM): Jack Miller, Danny Kent, Karel Hanika

RW Racing (Kalex-KTM): Jasper Iwema? Jakub Kornfeil? Scott Deroue? Bryan Schouten?

Mapfre Aspar (Kalex-KTM): Eric Granado, Juanfran Guevara

Go&Fun Gresini (KTM): Isaac Viñales, Niccolò Antonelli

Team Calvo (KTM): Miguel Oliveira? Niklas Ajo?

CIP (Mahindra): Alessandro Tonucci, Ana Carrasco???

Interwetten Paddock (Kalex-KTM): Philipp Öttl

Team SKY VR 46 (KTM): Romano Fenati, Migno?

Racing Team Germany (Honda): Efren Vazquez, John McPhee

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Philipp Öttl fährt auch 2014 die Interwetten-Kalex-KTM © Gold & Goose Philipp Öttl fährt auch 2014 die Interwetten-Kalex-KTM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 18.11., 22:20, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
Di. 19.11., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Di. 19.11., 01:00, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 19.11., 01:05, SPORT1+
Motorsport - Porsche GT Magazin
Di. 19.11., 01:30, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
Di. 19.11., 01:55, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 19.11., 02:55, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 19.11., 03:00, SPORT1+
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
Di. 19.11., 03:45, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 19.11., 03:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm