Alex Rins (Honda): «Mit neuem Reifen nicht schnell»

Von Jordi Gutiérrez
Moto3
Auch das Team Estrella Galicia 0‘0 testete in Mugello. Alex Rins legte 50 Runden zurück und will die seit 27 Rennen siegreiche KTM-Armada in Barcelona erneut herausfordern.

Alex Rins scheiterte in Mugello erneut knapp am ersten Honda-Sieg seit acht Jahren. 2006 gewann Tom Lüthi in Le Mans zuletzt in der kleinsten Klasse für Honda. Durch Romano Fenati feierte KTM den 27. Sieg in Folge. Obwohl Honda in Mugello den besseren Topspeed hatte, gelang KTM ein Doppelsieg. Rins landete als bester Honda-Pilot auf dem dritten Platz, doch ihm fehlten nur 0,010 sec zum Sieg.

Vor dem nächsten Kräftemessen zwischen Honda und KTM in Barcelona wurde noch ein Testtag in Mugello eingelegt. Es wurden unter anderem die neuen Dunlop-Reifen für 2015 getestet. Jeweils ein Regenschauer am Morgen und Mittag störte die Testfahrten.

«Es war ein erfolgreicher Testtag, denn wir konnten viele Abstimmungen testen. Doch gegen Mittag begann es zu regnen. Trotzdem war der Test sehr produktiv. Meine beste Rundenzeit lag wie im Qualifying bei 1:56,9 min», erklärte Rins, der in Mugello auf der Pole stand. «Wir haben viel an der Abstimmung der Maschine gearbeitet und uns verbessert. Zudem konnte ich die neuen Reifen fahren. Ich hatte einen weicheren Hinterreifen, aber ich mochte ihn nicht und war nicht schnell.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 24.11., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
» zum TV-Programm
7DE