Alex Rins: Rückschlag im zweiten Training!

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Alex Rins auf der Moto3-Honda

Alex Rins auf der Moto3-Honda

Moto3-Honda-Pilot Alex Rins brach sich in Barcelona drei Zehen. In Assen beißt der Spanier die Zähne zusammen, doch im zweiten freien Training stürzte er erneut.

Das flüssige Layout macht Assen zu einer der Lieblingsstrecken von Honda-Pilot Alex Rins. «Ich mag diese Strecke von Assen sehr, weil sie sehr schnell ist. Es gibt nur wenige langsame Kurven.»

In Barcelona stürzte Alex Rins, brach sich drei Zehen und riss sich auch Bänder an. Im ersten freien Training von Assen erzielte er einen soliden achten Platz. Doch im zweiten freien Training folgte ein Rückschlag. Der Spanier stürzte. Nach kurzer Zeit konnte er das Kiesbett jedoch selbstständig und nur leicht humpelnd verlassen.

«Wie es im Rennen aussehen wird, weiß ich nicht, denn mein Fuß ist seit Barcelona noch nicht verheilt. Drei Zehen sind gebrochen und einige Bänder angerissen. Ich habe nun im ersten Training versucht, ob ich fahren kann und es klappte.» Der Sturz war jedoch ein Rückschlag für den ohnehin angeschlagenen Rins.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 25.11., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 23:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
» zum TV-Programm
7DE