Luca Grünwald: «Bin schon richtig heiß»

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Bei einem Wildcard-Einsatz 2012 auf dem Sachsenring glänzte Moto3-Pilot Luca Grünwald mit Rang 8. Zuletzt zeigte er in Assen ein starkes Rennen und stürzte auf einem Punkterang. Was ist 2014 möglich?

Kalex-KTM-Pilot Luca Grünwald kämpfte in Assen um Platz 11, als er in der letzten Runde stürzte. Die Leistungskurve des Bayern zeigt deutlich nach oben. Dies will er auf dem Sachsenring bestätigen. 2012 beeindruckte er als Wildcard-Pilot mit Rang 8 bei seinem Heim-GP.

«Ich bin schon richtig heiß auf dieses Wochenende und ehrlich gesagt auch um eine Spur mehr aufgeregt. Den Sachsenring kenne ich von etlichen Rennen in der Deutschen Meisterschaft und ich bin auch schon vor zwei Jahren hier mit einer Wildcard dabei gewesen. Von damals habe ich natürlich die schönsten Erinnerungen, weil ich Achter wurde. Allerdings bei Mischverhältnissen, muss man fairerweise dazu sagen», blickt der Kiefer-Pilot zurück.

«Das Streckenlayout hier ist einmalig und erfordert eine besondere Vorbereitung. Wenn man das macht, dann ist man auch gut dabei. Davon gehe ich jedenfalls aus, denn ich möchte diesen Sonntag unbedingt das erste zählbare Ergebnis einfahren. Noch dazu, da dieses Rennen vor der eigenen Haustüre gefahren wird. Und außerdem will ich den Schnitzer von Assen schnellstens ausbügeln. Das verpasste Top-15-Resultat stinkt mir nach wie vor ein bisschen», räumte der 19-Jährige ein.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 10:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 19.01., 11:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 19.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 15:00, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 15:00, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
7AT