Max Kappler (Wildcard): «Die WM ist gigantisch»

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Der deutsche Moto3-Pilot Max Kappler tritt auf dem Sachsenring mit einer Wildcard für das Racing Team Germany an. Im ersten Training erreichte er den 28. Platz und sieht Steigerungspotenzial.

Maximilian Kappler bestreitet 2014 für das Racing Team Germany die Spanische Meisterschaft (CEV). Für den Sachsenring-GP erhielt der 16-Jährige eine Wildcard. «Ich möchte es einfach nur genießen», erklärte er am Donnerstag im Paddock.

Nach Platz 28 im ersten freien Training am Freitag berichtete der leidenschaftliche Modelleisenbahn-Bastler: «Ich bin ganz zufrieden, denn ich konnte mich stetig steigern und am Ende eine 1:29,994 min fahren. Damit bin ich noch sechs Zehntel langsamer als letztes Jahr bei der IDM. Trotzdem hält sich mein Rückstand von 2,2 sec auf den Schnellsten in Grenzen. Das erste freie Training war als in Ordnung.»

Wie fühlt es sich an, in der Weltmeisterschaft zu fahren? «Auch hier fahren alle in eine Richtung. Es ist kein großer Unterschied zu Spanien. Doch das Niveau ist eindeutig höher. Es ist gigantisch, dass ich hier mitfahren darf. Am Set-up werden wir nur noch kleine Veränderungen vornehmen. Auch meine Rundenzeit muss ich nochmals verbessern. Zudem will ich eine gute Gruppe finden, um so viel wie möglich zu lernen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 18:30, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2018
  • Sa. 16.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 16.01., 18:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa. 16.01., 19:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa. 16.01., 19:00, OKTO
    Mulatschag
  • Sa. 16.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 16.01., 19:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Sa. 16.01., 19:30, Motorvision TV
    Dakar Series Desafio Ruta 40 2018
  • Sa. 16.01., 20:00, Motorvision TV
    Dakar Series Desafio Inca 2018
  • Sa. 16.01., 20:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE