Andrea Locatelli mit Bastianini bei Gresini-Honda

Von Günther Wiesinger
Moto3
Andrea Locatelli fährt 2015 Honda statt Mahindra

Andrea Locatelli fährt 2015 Honda statt Mahindra

Moto3-Teambesitzer Fausto Gresini wechselt für 2015 nach einem KTM-Jahr zurück zu Honda und tauscht Antonelli gegen Locatelli aus.

Nach dem Platzen des Moto3-Deals mit Gresini Racing, der trotz eines in Silverstone unterschriebenen Vertrags für 2015 zu Honda wechselt und den Japanern mit Enea Bastianini (16) einen Titelanwärter beschert, der auch bei KTM höchst willkommen gewesen wäre, steht bei Gresini das Aufgebot für 2015 fest.

Der 125-ccm-Weltmeister von 1985 und 1987 trennt sich von Niccolò Antonelli und verstärkt sich mit dem letztjährigen italienischen Moto3-Meister Andrea Locatelli, der in diesem Jahr beim Team Italia auf der Kunden-Mahindra offenbar unter seinem Wert geschlagen wird. Übrigens: Locatelli ist mit Ex-Weltmeister Roberto Locatelli nicht verwandet.

Gresini hätte am liebsten drei Moto3-Fahrer eingesetzt und dafür nur noch einen Moto2-Fahrer, aber er bekam keinen dritten Startplatz.
Bisher dürfen nur Red Bull Ajo-KTM (Binder, Oliveira und Hanika) sowie das spanische Estrella Galicia 0,0-Honda-Team (2014 mit Alex Rins und Alex Márquez erfolgreich) von Emilio Alzamora 2015 mit drei Piloten antreten. Estrella fährt mit Fabio Quartararo, Jorge Navarro – und Maria Herrera.

In der völlig überfüllten Moto3-Klasse (es gab fast 60 Bewerbungen für 32 Plätze) bekommt Alzamora aus zwei Gründen einen dritten Platz: Erstens hat er mit Repsol einen einflussreichen Co-Sponsor, zweitens wird die schnelle Maria Herrera als zusätzliche Attraktion für die Moto3-Weltmeisterschaft eingestuft.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 28.10., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 28.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 28.10., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 28.10., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE