Philipp Öttl: «Konstante Zeiten ohne Windschatten»

Von Sharleena Wirsing
Philipp Öttl startet am Sonntag von Platz 21

Philipp Öttl startet am Sonntag von Platz 21

KTM-Pilot Philipp Öttl wird am Sonntag von Platz 21 in das Rennen der Moto3-Klasse auf dem Autodromo del Mugello gehen. «Das ist eine besser Ausgangslage als in Le Mans», scherzte er.

«Für das Qualifying war der Windschatten entscheidend. Diesen hatte ich nur in einer Runde, sonst war zu viel Verkehr. Im ersten Run, wir haben uns für zwei entschieden, war ich als Zwölfter gut dabei. Ich konnte konstante Zeiten fahren- auch ohne Windschatten. Das war gut», fasste Philipp Öttl nach dem Moto3-Qualifying im Gespräch mit SPEEDWEEK.com zusammen.

Der Bayer startet am Sonntag von Platz 21. Er büßte 1,5 sec auf die Bestzeit von Danny Kent ein.

Warum hattet ihr euch für zwei Runs entschieden? «Damit ich in einen besseren Rhythmus komme. Am Freitag und am Samstagmorgen war ich etwas oft an der Box. Daher hatte ich meinen Rhythmus noch nicht gefunden, das war so viel besser möglich», berichtete der 19-Jährige.

Wie sieht deine Zielsetzung für das Rennen aus? «Mit Windschatten habe ich eine schnelle Runde geschafft, die nicht schlecht war. Das Ziel für das Rennen sind nun Punkte. Im Rennen kann viel passieren, aber die Ausgangslage ist besser als in Le Mans. Also schauen wir, was möglich ist.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 20.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 20.01., 10:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do.. 20.01., 11:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 20.01., 12:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Do.. 20.01., 13:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 20.01., 13:40, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Do.. 20.01., 14:10, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Do.. 20.01., 17:40, 3 Sat
    Traumseen der Schweiz II
  • Do.. 20.01., 18:10, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do.. 20.01., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
» zum TV-Programm
7DE