Philipp Öttl: Steigerung im zweiten Training?

Von Waldemar Da Rin
Philipp Öttl in der Schedl-Box

Philipp Öttl in der Schedl-Box

Im ersten freien Moto3-Training in Silverstone lag KTM-Pilot Philipp Öttl nur auf Platz 27. Der 19-Jährige aus dem Schedl-Team ist aber überzeugt, dass er sich noch steigern kann.

Philipp Öttl startete mit dem 27. Platz im ersten Training und 2,957 sec Rückstand auf die Spitze in den Grand Prix von Großbritannien in Silverstone.

«Es kamen ein paar unterschiedliche Dinge zusammen, weshalb es nicht funktioniert hat. Ich kam nicht so gut in meinen Rhythmus und war nicht schnell genug. Das Motorrad funktionierte für das erste Training ganz gut», fasste Öttl seine Probleme im Gespräch mit SPEEDWEEK.com zusammen.

«Ich denke aber, dass wir uns im zweiten Training deutlich steigern können», ist der Bayer überzeugt. In Indianapolis fuhr Philipp Öttl unter schwierigen Bedingungen seinen ersten Podestplatz ein, in Brünn wurde er in einen Massensturz verwickelt. Er konnte nach dem Neustart jedoch einen Punkt sichern.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

2024: (Un)realistische Prognosen

Werner Jessner
Bevor es am Wochenende erstmals ernst wird, wagen wir zwei Blicke auf die Saison 2024 in der Formel 1 und MotoGP: Einen realistischen, einen optimistischen. (Zu Jahresende werden wir sehen, wie weit wir daneben lagen.)
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 03.03., 06:45, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 03.03., 07:35, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So.. 03.03., 08:30, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So.. 03.03., 08:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So.. 03.03., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 03.03., 11:15, DMAX
    Helden - Wir liefern ab
  • So.. 03.03., 14:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • So.. 03.03., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 03.03., 15:00, Motorvision TV
    Legends Cars National Championship
  • So.. 03.03., 15:50, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
5