Brad Binder: «In Bremsphasen stärker als Gegner»

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Brad Binder liegt in der WM-Tabelle bereits 49 Punkte vor Jorge Navarro

Brad Binder liegt in der WM-Tabelle bereits 49 Punkte vor Jorge Navarro

KTM-Pilot Brad Binder führte die Gesamtwertung der Moto3-Klasse mit ganzen 49 Punkten Vorsprung auf Jorge Navarro an. SPEEDWEEK.com verriet er, warum er den Gegnern überlegen ist.

Der WM-Leader aus dem Team Red Bull KTM Ajo ist nach seinen Siegen in Jerez, Le Mans und Mugello der erste Südafrikaner, der drei oder mehr GP-Rennen in Folge gewinnen konnte, seit Kork Ballington 1979 in der 250-ccm-Klasse. Binder kämpfte sich in der großen Führungsgruppe in Mugello immer wieder an die Spitze und siegte am Ende mit 0,038 sec Vorsprung knapp.

Vor allem sein erster GP-Sieg in Jerez in diesem Jahr gab Binder die nötige Ruhe, um in der Moto3-Klasse zu dominieren. Erst bei seinem 78. Grand Prix-Start konnte er gewinnen. In Jerez stürmte Binder vom letzten Startplatz aus an die Spitze. «Die letzten Rennen liefen wirklich gut für mich. Ich habe einfach versucht, fokussiert zu bleiben und in allen Sessions richtig zu arbeiten. Das Rennen in Jerez hat mir wirklich viel Selbstvertrauen gegeben», erklärte der 20-Jährige.

«Ich fühlte mich einfach sehr wohl. Das größte Problem war... Nein, eigentlich gab es kein großes Problem», lachte Binder. «Ich bin sehr glücklich, mehr kann man nicht sagen.»

In welchen Bereichen bist du deinen Gegnern überlegen? «Ich weiß es nicht genau. Doch ich fühle mich beim Bremsen etwas stärker. In den Bremszonen stark zu sein, macht es mir einfacher, die Gegner zu überholen. Mein Team stellt mir immer die bestmögliche Maschine bereit. Dafür kann ich ihnen nicht genug danken.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 05.12., 12:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 12:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 12:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 05.12., 13:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 13:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 13:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Sa. 05.12., 13:55, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Sa. 05.12., 14:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 14:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 14:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
7DE