Motocross-ÖM

MX-ÖM, Kirchschlag: Rauchenecker vor Titelgewinn

Von - 05.10.2015 14:59

Die Motocross-ÖM 2015 ging am vergangenen Wochende in Kirchschlag in die vorletzte Runde. Pascal Rauchenecker gewann beide Open-Rennen und geht als Führender ins Finale.

Mit zwei Siegen brachte sich Pascal Rauchenecker in die beste Ausgangsposition für das Open-Finale in 14 Tagen in Grosshöflein. Der einzige Konkurrent und Teamgefährte, im Kampf um denTitel, Lukas Neurauter, hatte einen kapitalen Sturz zu verzeichnen und schied im ersten Rennen aus. Im zweiten Lauf, den er trotz blutunterlaufenen Gesicht und starken Kopfschmerzen in Angriff nahm, hielt er sich heroisch auf Rang 3. Doch der 32 Punkte Rückstand auf Rauchenecker ist aus eigener Kraft nicht mehr gut zu machen.

Günter Schmidinger beschränkte sich aufs Punkte sammeln mit zweiten Plätzen. Sein dritter ÖM Rang ist ziemlich sicher vor seinem Bruder Andreas abgesichert. Manuel Bermanschläger (4/5) überholte in der Gesamtwertung die nicht am Start gewesenen Fahrer Obermair und Mulec und ist auf Platz 5 bester Kawasaki Fahrer in der Open Klasse. Ebenfalls auf Kawasaki, hievte sich Armin Rothhaupt erstmals auf das Podest (3.) und wurde im zweiten Lauf Fünfter.

Michael Sandner dominiert die MX2

«Ich kann es nicht fassen», stammelte ein überglücklicher Michael Sandner nach seinen beiden MX2 Siegen. Damit avancierte er zum Verfolger von ÖM-Leader Aljosa Molnar (5/2), dem der Triumph mit normalen Mitteln aber nicht zu nehmen sein wird. Michi Kratzer, bei dem es nicht so lief, ist Sandners direkter Konkurrent um Platz 2. Nur 8 Punkte trennen die beiden.

Eine Entscheidung gab es dagegen in der Jugend ÖM. Rene Hofer, der für das MSC Imbach MX Racing Team startete, und vorerst Marcel Stauffer den Vortritt lassen musste, dominierte den zweiten Lauf nach Belieben. Adam Dusek (CZ, KTM und Tom Schilcher (Husqvarna) hatten jeweils das Nachsehen.

Das bei idealen Wetterbedingungen mustergültig durchgeführte Meeting sah auch die Fahrer des Auner Cups in Aktion. Volle Starterfelder und Positionskämpfe en masse sind das Markenzeichen dieses Bewerbs. Und die zu Jahresbeginn eingeführte 2 Takt Klasse schlug voll ein. Hier holte sich Christian Schrenk (KTM) den Tagessieg, während in der Open Kategorie Roland Reisinger (KTM) vor Kawasaki Fahrer Georg Hammerl siegreich blieb.

Ergebnis: ÖM Kirchschlag
Open

1.Lauf: 1)Pascal Rauchenecker (KTM). 2)Günter Schmidinger (Honda). 3)Armin Rothhaupt (Kawasaki). 4)Patrick Wimmer (KTM). 5)Manuel Bermanschläger (Kawasaki). 6)Alexander Weiss (Honda).

2.Lauf: 1)Rauchenecker. 2)G.Schmidinger. 3)Lukas Neurauter (KTM). 4)Bermanschläger. 5)Rothhaupt. 6)Christoph Lackner (KTM).

ÖM Stand: 1)Rauchenecker 366. 2)Neurauter 334. 3)G.Schmidinger 269. 4)A.Schmidinger 221. 5)Bermanschläger 179. 6)Obermair 157.

MX2

1.Lauf: 1)Michael Sandner (Husqvarna). 2)Manuel Perkhofer (KTM). 3)Alexander Pölzleitner (Kawasaki). 4)Johannes Klein (KTM). 5)Aljosa Molnar (Honda/SLO). 6)Michael Kratzer (Kawasaki).

2.Lauf: 1)Sandner. 2)Molnar. 3)Kratzer. 4)Pölzleitner. 5)Klein. 6)Perkhofer.

ÖM Stand: 1)Molnar 316. 2)Sandner 270. 3)Kratzer 262. 4)Schrattenecker 229. 5)Banzirsch 215. 6)Hellrigl 191.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 11.12., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Mi. 11.12., 00:30, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 11.12., 01:25, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 11.12., 01:45, Hamburg 1
car port
Mi. 11.12., 02:55, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 11.12., 04:30, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 11.12., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Mi. 11.12., 05:15, Hamburg 1
car port
Mi. 11.12., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Mi. 11.12., 05:35, SPORT1+
SPORT1 News
» zum TV-Programm