Kornel Nemeth: Podium in Ste-Julie

Von Sanchez Monteiro
Motocross
Kornel Nemeth

Kornel Nemeth

Kornel Nemeth feiert bei der sechsten Runde der kanadischen MX Nationals sein erstes Saison-Podium. Dustin Klatt gewinnt erneut.

Der Sieg beider 450er-Läufe ging an Tabellenführer Dustin Klatt, der Josh Demuth (3./3.) auf den zweiten Rang in der Tageswertung verwies. Den dritten Platz auf dem Podium kassierte der Deutsch sprechende Ungar Kornel Nemeth. Nach einem schlechten Start im ersten Rennen, konnte Nemeth nur als Siebter die Ziellinie überqueren. «Ich mag die Strecke nicht sonderlich, und ich hatte im ersten Rennen so meine Schwierigkeiten», kommentierte Nemeth. «Die Strecke erinnert mich etwas an Teutschenthal, aber ich war trotzdem sehr motiviert, weil es das Heimrennen vom KTM-Kanada war.»

Im zweiten Lauf katapultierte sich Nemeth schon am Start in die Spitzengruppe, und dort wollte er bis ins Ziel den zweiten Platz hinter Klatt nicht mehr abgeben. «Ich war nach dem Start Dritter, doch schon in der dritten Kurve konnte ich mich auf Platz 2 vorkämpfen. Troy Adams folgte mir, aber zur Mitte des Rennens konnte ich einen Abstand herausfahren», analysierte er sein Rennen. «Klatt war aber ausserhalb der Reichweite. Er war einfach zu schnell!»
Nemeths nächstes Rennen ist schon am kommenden Wochenende in Moncton (Kanada).
 
Ergebnisse Ste-Julie 25. Juli 2010
1. Dusty Klatt 50 Punkte
2. Josh Demuth 40
3. Kornél Németh 36
4. Mason Phillips 33
5. Troy Adams 30

Meisterschaftsstand Canadian Pro Nationals
Nach 6 von 9 Rennen

1. Dusty Klatt 226 Punkte
2. Bobby Kiniry 204
3. Colton Facciotti 200
4. Josh Demuth 178
5. Kyle Keast 177

6. Mason Phillips 177
7.Kornél Németh 170
8. Freddy Karrle 161

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 27.09., 12:00, RTL
    Formel 1: Countdown
  • So. 27.09., 12:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 12:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2020
  • So. 27.09., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 12:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 12:05, Schweiz 2
    Motorrad - GP Katalonien Moto2
  • So. 27.09., 12:30, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 27.09., 12:30, Schweiz 2
    Formel 1 - GP Russland, Rennen
  • So. 27.09., 12:35, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2020
  • So. 27.09., 12:55, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
» zum TV-Programm
8DE