Tortelli gewinnt in Mexiko

Von Sanchez Monteiro
Motocross
DAY 4 WCMR Tortelli

DAY 4 WCMR Tortelli

Sebastien Tortelli schlägt den zehnfachen Weltmeister Stefan Everts beim «World Celebrities MX-Race» in Mexiko.

Zehn ausgewählte Motocross-Berühmtheiten fuhren im mexikanischen Guadalajara um den grössten Pokal des «World Celebrities MX-Race». Schon im ersten Rennen setzte Sebastien Tortelli den Grundstein für den Sieg, als er nach langem Kampf gegen Stefan Everts, David Vuillemin und Sean Hamblin gewann. Zunächst führte Vuillemin das Rennen an, doch Everts Hamblin und Tortelli gaben sich nicht geschlagen und kämpften um den Sieg. Doug Dubach stürzte schon in Runde zwei und Jason Thomas fiel mit einem Defekt für den Rest des Tages aus.

Auch im zweiten Rennen war Tortelli der Mann, den es zu schlagen galt. Der zweimalige Weltmeister wurde zwar von Everts, Antonio Baldbi und Damon Huffman unter Druck gesetzt, liess der Konkurrenz aber keine Chance und gewann erneut.

Stefan Everts: «Mein Start im zweiten Rennen war nicht gut. Sebastien gab an der Spitze alles und ich habe etwas Zeit gebraucht, um Balbi zu überholen. Ich hatte ein tolles Wochenende und die Fans hier in Mexiko waren grossartig. Wenn ich eingeladen werde, komm ich im nächsten Jahr wieder.»

David Vuillemin: «Ich gewann beide Starts. Vorne zu sein hat Spass gemacht. Ich hatte etwas Probleme mit meiner vorderen Bremse. Aber das war ok, denn es ging ja um den Spass. Die Strecke war sehr gut und auch mit dem Wetter hatten wir Glück. Ich bin froh, dass ich hier her gekommen bin und werde nächstes Jahr wieder dabei sein.»

Damon Huffman: «Ich hatte viel Spass heute. Im letzten Rennen gab ich alles, weil ich unbedingt auf das Podium wollte. Schon lange bin ich nicht mehr so am Limit gefahren. Ich bin glücklich, es war ein tolles Gefühl hier. So viele Autogramme habe ich schon lange nicht mehr geschrieben und jeder hat uns gut behandelt.»

Ergebnisse, Rennen 1
1. Sebastien Tortelli ; 2. Stefan Everts ; 3. Damon Huffman ; 4. Sean Hamblin ; 5. David Vuillemin ; 6. Antonio Balbi ; 7. Doug Dubach ; 8. Pedro Gonzalez ; 9. Adrian Roberts ; 10. Jason Thomas.
 
Ergebnisse, Rennen 2
1. Sebastien Tortelli ; 2. Stefan Everts ; 3. Antonio Balbi ; 4. Damon Huffman ; 5. Damon Huffman ; 6. Doug Dubach ; 7. Pedro Gonzalez ; 8. David Vuillemin ; 9. Adrian Roberts ; 10. Jason Thomas (DNS).
 
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE