Weichen sind gestellt

Von Robert Poensgen
Motocross
Marco Krauth

Marco Krauth

Das Steuck Suzuki Team stellt Weichen für 2011 und sagt die geplanten Starts bei der Deutschen Supercross-Meisterschaft ab.

Mit einer Verletzung beendete Marco Krauth vorzeitig seine Saison 2010 vor einer Woche, bei der vorletzten Runde der DM 125 in Höchstädt. Derzeit ist man sich noch nicht im Klaren, wie schwer das Sprunggelenk wirklich angeschlagen ist. Die Ärzte von Ortema können erst eine genauere Diagnose stellen, wenn das Fussgelenk abgeschwollen ist.

Aus diesem Grund mussten die Starts zum ADAC SX-Cup abgesagt werden. «Zusammen mit Marco haben wir entschieden, nicht an der Supercross-Saison teilzunehmen», bestätigte Teammanger Bernd Ritter. «Ohne ein gezieltes Training macht das keinen Sinn. Dazu muss der Fahrer aber 100 Prozent körperlich fit sein. Die Gesundheit geht ganz klar vor.»

2011 will sich das Team aus Baden Württemberg nur auf Marco Krauth konzentrieren. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem ADAC MX Youngsters Cup sowie der DM 125. «Wir freuen uns sehr, dass Marco Krauth bei uns im Team bleibt. Wir wissen das sehr zu schätzen. Dass er zu den Top-Piloten gehört, und dies auch des Öfteren gezeigt hat, ist hinreichend bekannt», so Ritter stolz über sein Fahrer.

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 13.07., 15:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mo. 13.07., 15:05, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mo. 13.07., 15:30, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mo. 13.07., 15:45, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Mo. 13.07., 15:45, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Mo. 13.07., 15:50, ServusTV Österreich
P.M. Wissen
Mo. 13.07., 16:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mo. 13.07., 17:15, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Mo. 13.07., 18:10, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Mo. 13.07., 18:35, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
» zum TV-Programm
16