Formel 1: Urteil zur Ferrari-Kollision

Tom Vialle (KTM) siegt vor Hofer und Längenfelder

Von Thoralf Abgarjan
Tom Vialle gewann in Dalečín vor René Hofer und Simon Längenfelder

Tom Vialle gewann in Dalečín vor René Hofer und Simon Längenfelder

Das favorisierte MX2 Red Bull KTM Werksteam mit Tom Vialle und René Hofer gewann die Auftaktrunde der tschechischen Meisterschaften in Dalečín vor dem deutschen GasGas Werksfahrer Simon Längenfelder.

Die erste Runde der offenen tschechischen Motocrossmeisterschaften auf der früheren WM-Strecke in Dalecín war hochkarätig mit einigen Top-Fahrern aus der WM und EM besetzt. Das KTM-Werksteam rückte mit Tom Vialle und René Hofer an. Mit Jago Geerts (Yamaha) hatte sich ein weiterer Titelaspirant angekündigt. 

Der deutsche GasGas-Werksfahrer Simon Längenfelder brannte mit 1:45:11 die zweitschnellste Rundenzeit hinter Tom Vialle (1:44:78) in den Boden und zeigte schon am Morgen, dass er den Speed der Spitze hat.

MX2-WM-Leader Tom Vialle ging im ersten Lauf vom Start weg in Führung. Jago Geerts hatte keinen guten Start und musste sich erst nach vorn arbeiten. Als er Rang 2 erreicht hatte, war Vialle bereits außer Reichweite.

Im zweiten Lauf startete Geerts besser und lag hinter Vialle in der Verfolgerposition. 3 Runden vor Schluss fiel der Belgier jedoch mit technischem Defekt aus. Simon Längenfelder kam auf Platz 3 hinter Vialle und Hofer ins Ziel und stand damit auf dem Tagespodium!

Für den Belgier Liam Everts war das Rennen zugleich sein Debüt gegen MX2-Weltklassefahrer. Mit Platz 12 im zweiten Lauf beendete er den Tag auf Gesamtrang 17.

MX2, Lauf 1:
1. Tom Vialle (FRA), KTM
2. Jago Geerts (BEL), Yamaha
3. René Hofer (AUT), KTM
4. Richard Sikyna (SVK), KTM
5. Simon Längenfelder (GER), GasGas
6. Jakub Teresak (CZ), KTM
7. Michael Sandtner (AUT), KTM
...
15. Kevin Brumann (SUI), Yamaha
...
22. Liam Everts (BEL), KTM
...
26. Paul Haberland (GER), Honda

MX2, Lauf 2:
1. Tom Vialle (FRA), KTM
2. René Hofer (AUT), KTM
3. Simon Längenfelder (GER), GasGas
4. Richard Sikyna (SVK), KTM
...
10. Michael Sandtner (AUT), KTM
11. Kevin Brumann (SUI), Yamaha
12. Liam Everts (BEL), KTM
13. Pavol Repcak (CZ), KTM
14. Paul Haberland (GER), Honda
...
28. (DNF) Jago Geerts (BEL), Yamaha

MX2 Tageswertung:
1. Tom Vialle, 1-1
2. René Hofer, 3-2
3. Simon Längenfelder, 5-3
...
8. Michael Sandtner, 7-10
...
17. Liam Everts, 22-12

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 24.06., 12:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 24.06., 12:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Mo. 24.06., 13:25, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mo. 24.06., 15:05, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Mo. 24.06., 16:20, Motorvision TV
    Rallye: NZ Rally Championship
  • Mo. 24.06., 16:50, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Mo. 24.06., 17:20, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 24.06., 17:45, ORF Sport+
    Motorsport: Le Tour Auto
  • Mo. 24.06., 17:45, Motorvision TV
    UK Rally Show
  • Mo. 24.06., 19:00, ORF Sport+
    Rallye: Murtal Rallye
» zum TV-Programm
4