Seitenwagen-WM: Saisonende für Joris Hendrickx

Von Axel Koenigsbeck
Jähes Saisonende für Hendrickx/Liepins

Jähes Saisonende für Hendrickx/Liepins

Der Titelkampf ist so gut wie gelaufen. Joris Hendrickx kann wegen einer Verletzung WM-Leader Willemsen nicht mehr herausfordern.

Für Joris Hendrickx ist der Kampf um den WM-Titel gelaufen. Der Weltmeister von 2009 und Vizechampion des letzten Jahres hatte sich im Qualifikationsrennen zum Deutschland-GP in Straßbessenbach eine Fussverletzung zugezogen. Zwar schaffte er noch den Sprung in die Hauptrennen, fuhr trotz Schmerzen noch die Ränge 7 und 8 ein und bewahrte mit nunmehr 51 Punkten Rückstand auf Doppelsieger Daniël Willemsen zumindest theoretisch seine Titelchance.

Doch nach der ärztlichen Diagnose konnte Hendrickx seine leisen Hoffnungen für diese Saison ganz begraben. Noch am Montag wurde er an der Achilles-Sehne operiert. Bis Heilung und Rehabilitationsmassnahmen wieder eine uneingeschränkte Belastung zulassen, ist die WM beendet.

Wenn Willemsen nicht ähnliches Verletzungspech ereilt, ist ihm Titel Nummer 9 nun kaum mehr zu nehmen. Die hinter Joris Hendrickx derzeit drittplazierten Daiders-Brüder haben bereits 80 Zähler Rückstand bei noch zehn ausstehenden Rennläufen.

Auch für die Team-EM in Jauer werden die Belgier nach einem neuen, dritten Gespann zur Unterstützung von Jan Hendrickx/Tim Smeuninx und Ben Adriaenssen/Guennady Auvray Ausschau halten müssen. Eine auch nur halbwegs adäquat leistungsstarke Formation steht dabei allerdings nicht zur Verfügung. Im letzten Jahr plazierte sich die belgische Equippe punktgleich auf Rang 2 hinter dem Team Holland.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 07.07., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 07.07., 13:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 07.07., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 07.07., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 07.07., 14:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Do.. 07.07., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 07.07., 15:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 10. Rennen: Marrakesch, Highlights
  • Do.. 07.07., 15:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 07.07., 15:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Do.. 07.07., 16:00, ORF Sport+
    LIVE Extreme E 2022 - 2. Rennen Island Xpris Sardinien aus Sardinien
» zum TV-Programm
3AT